Windows 10: Microsoft Edge entfernen

Microsoft Edge Logo

Microsoft Edge ist der neue Standardbrowser unter Windows 10. Doch viele Benutzer können mit dem Browser nichts anfangen, da noch einige wichtige Funktionen fehlen, er sich nur spärlich konfigurieren lässt, einige Webseiten nur mit Darstellungsfehlern angezeigt werden und er alles in allem unfertig wirkt. Zu allem Überfluss kommt Microsoft Edge als sogenannte System-App daher, die sich leider nicht deinstallieren lässt, auch nicht per PowerShell. Allerdings existiert ein Weg, wie man Edge deaktivieren bzw. entfernen kann.

Hierzu öffnet ihr den Explorer und navigiert zum Ordner „C:\Windows\SystemApps„. Dort befinden sich alle System-Apps von Windows 10. Zur Deaktivierung müsst ihr den Ordner der entsprechenden App einfach nur umbenennen. Alternativ kann der Ordner auch gelöscht werden, was ich jedoch nicht empfehlen würde. Der Ordner für Edge besitzt die Bezeichnung „Microsoft.MicrosoftEdge_8wekyb3d8bbwe“.

Microsoft Edge entfernen

Im Grunde seid ihr nun schon fertig. Durch die Umbenennung kann Windows den Edge-Ordner nicht mehr finden. Im Startmenü und der Suche bleibt Edge weiterhin sichtbar, lässt sich aber nicht mehr starten. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, dass Microsoft Edge mit einem zukünftigen Windows Update wieder aktiviert werden könnte.

Insgesamt ist die oben beschriebene Methode also nur ein halb garer Versuch zur Deinstallation von Edge. Viel mehr ist derzeit aber nicht möglich.

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

2 Antworten

  1. Hallo Tobias ! Vielen Dank für Dein Mitwirken.
    Möchte weiterhin Infos von Dir erhalten. Thema Win 10
    Tschüs!

  2. HJ Stoffels sagt:

    Diese Windowsprogrammier werden immer mehr zu einer Rattenplage. Nicht nur ist die Zeit im Rechner falsch (unter Linux OK!!!), nein, auch dieser ekelhafte Edge wird immer aggriver. Nutzt man Firefox dann poppt nun ein Fenster auf „Edge ist besser“ Das ist primitiv und kriminell!!!! Dazu lässt sich Edge nun nicht mehr durch einen anderen Browser als Standard ersetzen und das bei der Pro version. Bei Home sind die Leute e ausgeliefert. Auf diesem neuen Rechner kostet Windows 10 ca. 150 € und man fühlt sich bes…. von diseser Gaunerfirma. Muss die EU wieder mal 500 000 000 Strafe auf diese Geier legen??? Das wäre mal wieder gut! Was den Zeitfehler betrifft so wird im MS Forum den Usern und ihren Mainboards die Schuld zugewiesen – die Biostreiber sollten neu installiert werden. Ha! Habe Win10 selbst neu installiert und doch ist die Zeit falsch. Treiber? Alles wurde durch Win10 installiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.