Antary

Firefox 3.6 Beta 4 erschienen

Heute wurde die vierte Betaversion von Firefox 3.6 released. Im Vergleich zur dritte Testversion wurden nochmals über 140 Fehler behoben. Angeblich ist zudem erstmals eine offizielle 64-Bit-Version geplant, welche aber derzeit noch nicht released wurde.

Der erste Release Candidate ist für Ende nächster Woche geplant.

Download Firefox 3.6 Beta 4 deutsch
Download Portable Firefox 3.6 Beta 4 deutsch THX @ Caschy

Thunderbird 3.0 RC 1 erschienen

Vor knapp einem Jahr, im Dezember 2008, wurde die erste Betaversion von Thunderbird 3.0 veröffentlicht. Auch die vierte Betaversion wurde schon vor zwei Monaten herausgebracht. Gestern Abend ist nun endlich Thunderbird 3 als Release Candidate 1 erschienen.

Nach dem Update von der vierten Beta habe ich sofort einen Geschwindigkeitsvorteil bemerkt. Außerdem wurden die Icons nochmal überarbeitet.

Ich empfehle allen Usern ein Update!

Download Thunderbird 3.0 RC 1
Download Portable Thunderbird 3.0 RC 1 THX @ Caschy

Gut zu wissen: Webdesigntrends 2010

Minimalistisches Design - Fortschritt oder Rückschritt?

Minimalistisches Design – Fortschritt oder Rückschritt? (Quelle: http://www.markenpersonal.de)

Nicht mehr lange, dann ist es getan. Das Jahr geht zu Ende. Überall beginnt es zu weihnachten. Die Zeit wird besinnlicher. Und uns stehen zahlreiche Jahresrückblicke ins Haus, bevor wir letzten Endes das neue Jahr willkommen heißen. Während der Eine noch über das vergangene Jahr mit all seinen Höhen und Tiefen sinniert, fiebert der Andere schon 2010 entgegen.

Auch im Web hat sich in den letzten Jahren durchaus viel getan. Web 2.0. Social Communities. eCommerce. Das spiegelte sich natürlich auch im Erscheinungsbild des www wieder. Altbekanntes wurde verbessert, neue Technologien ersetzten alte und ermöglichten ganz neue Vorgehensweisen der Web-Präsentation. Traditionen wurden über den Haufen geworfen, neue Trends entstanden.

Und auch für das neue Jahr 2010 gibt es Tendenzen und Richtungen, in die die Gestaltung geht. Zwar ändert sich nicht alles am 1. Januar, doch die Entwicklung vom Beginn des Jahres bis jetzt zeigt doch recht klar, in welche Richtung der Weg gehen könnte. Das reicht von der optischen Gestaltung, der Platzierung von Headern und übergroßen Footern bis hin zum erneut auflebenden Retro-Look der im Gegensatz zum einschlägigen Minimalismus steht.

Die Trends unterscheiden sich nicht von Grund auf von dem was 2009 aktuell war. Und was auch immer der Anwender, Designer oder Programmierer von den Trends halten mag, ob sie gefallen oder nicht, hängt sicherlich auch von persönlichen Faktoren ab. Dennoch wollen wir uns die Trends zumindest ansehen, um gewappnet zu sein, mitreden zu können und uns evtl. weiterzuentwickeln…

(mehr …)

Kategorien: Web-Design

Ubuntu 10.4 ohne Gimp

Ubuntu 10.4 alias Lucid Lynx („leuchtender Luchs“) soll im April 2010 als Version mit LTS (Long Term Support) erscheinen. Die LTS-Versionen erscheinen alle zwei Jahre und werden länger unterstützt.

Nur wurde bekannt, dass die neue Version ohne das bekannte Bildbearbeitungsprogramm Gimp erscheinen soll. An dessen Stelle soll das schlankere Fspot verwendet werden. Gimp sei zu überfrachtet und kompliziert, so die Entwickler.

Außerdem möchte man den in die Jahre gekommenen Nv-Treiber von Nvidia durch den quelloffenen Nouveau-Treiber ersetzen. Bisher wird dieser nur in der Fedora-Distribution standardmäßig mitgeliefert. Dieser soll unter anderem für ein flackerfreies Umschalten beim Start des grafischen Servers sorgen.

Kategorien: Linux

Tab-Verhalten ab Firefox 3.6 anpassen

Wer bereits eine Betaversion von Firefox 3.6 nutzt, hat sicherlich schon das neue Tab-Verhalten ab dieser Version bemerkt. Öffnet man einen Link als neuen Tab, wird dieser direkt neben dem Ursprungs-Tab angezeigt. Bisher öffnete Firefox alle Tabs standardmäßig als letzten Tab ganz rechts.

Die ersten paar Tage habe ich mich über das neue Verhalten etwas geärgert. Mittlerweile finde ich es aber sehr nützlich 😉

Wer dennoch das alte Verhalten bevorzugt kann es mit einem String in der about:config erhalten. Dazu einfach in der Adresszeile „about:config“ eintippen und dort einen neuen String mit dem Namen „browser.tabs.insertRelatedAfterCurrent“ erstellen. Der Wert muss auf „false“ stehen.

Kategorien: Firefox

Firefox Plugins kompatibel machen

Ich nutze sehr oft die aktuellste Testversion von Firefox, sofern verfügbar. Viele Plugins sind aber mit diesen Testversionen nicht kompatibel und man müsste auf ein Update der Pluginautoren warten.

Allerdings gibt es verschiedene Möglichkeiten dies zu umgehen, um die Plugins trotzdem nutzen zu können. Ich habe bisher die Erweiterung Nightly Tester Tools genutzt. Damit kann man alle installierten Plugins kompatibel machen.

Leider funktionierte bei mir Nightly Tester Tools in der aktuellen Firefox 3.6 Beta 3 nicht mehr. Eine Alternative musste her, welche mit der Erweiterung MR Tech Toolkit auch schnell gefunden war. Einfach installieren und fertig. Zusätzlich bietet das Plugin umfangreiche Funktionen für die Installation und Verwaltung von Erweiterungen und Themes.

Kategorien: Firefox

Office 2010 Beta öffentlich verfügbar

Ab sofort steht die Betaversion von Microsoft Office Professional Plus 2010 zum Download bereit.

Die neue Version präsentiert sich in orangem Look mit neuen Icons. In dem Paket sind folgende Anwendungen enthalten: Word, Excel, PowerPoint, Outlook, OneNote, InfoPath, Access, SharePoint, Publisher und Communicator.

Sofern auf dem System bereits eine ältere Office-Version installiert ist, kann die 64-Bit-Version nicht verwendet werden. Nutzt man allerdings die 32-Bit-Version, bleibt als einzige Möglichkeit, die alte Office-Version per Update zu ersetzen. Eine Parallelinstallation ist nicht möglich. Für reine Testzwecke bietet sich daher eine Installation auf einer virtuellen Maschine an, beispielsweise via VMware Player 3.

Von einem Einsatz in produktiver Umgebung sollte abgesehen werden. Zudem sollten Dateien, die mit der Betaversion verändert werden, zuvor gesichtert werden.

Das Release von Microsoft Office 2010 ist nach aktuellen Angaben für das zweite Quartal 2010 geplant.

Die Betaversion kann direkt bei Microsoft heruntergeladen werden. Voraussetzungen dafür ist ein Live-Account.

Kategorien: Software & Apps Windows

Gut zu wissen: 5 Tips zur SEO

Beschäftigt man sich mit Webdesign, bemerkt man schnell, das das Geschäft weit über die Designarbeit hinausragt. Was verlangt wird ist mehr als das pure Look & Feel einer Website zu erstellen. Oft ist es wichtig, sich auch direkt um den Code fürs Front End zu kümmern.

Und das bedeutet, dass die Verantwortung der Suchmaschinenoptimierung (SEO) in die Hände des Webdesigners fällt. Dieses Thema geht jedoch am eigentlich Design Thema vorbei und fällt nicht zwingend unter die Kernkompetenzen eines Webdesigners.

Darum kommen hier ein paar nützliche Starter-Tips, die dem einen oder anderen unter euch helfen mögen. Viel Spaß! Kein Anspruch auf Vollständigkeit…

(mehr …)

Kategorien: Web-Design

Firefox 3.6 Beta 3 am Start

In der dritten Betaversion von Firefox 3.6 wurden rund 80 Fehler behoben. Außerdem wurde die Interaktion mit Drittherstellersoftware abgeändert. Dies soll den Browser stabiler machen und die Zahl der Abstürze reduzieren. Eine weitere Neuerung ist, dass man Scripte nun asynchron ausführen kann, wodurch die Ladezeit von Webseiten beschleunigt werden soll.

Alles in allem ist man auf einem guten Weg, das angepeilte Release der finalen Version im Dezember einhalten zu können.

Download Firefox 3.6 Beta 3 deutsch
Download Portable Firefox 3.6 Beta 3 deutsch THX @ Caschy

Aktien Gadget für Windows 7

In Windows 7 wurde das beliebte Aktien Gadget aus Windows Vista entfernt. Grund waren Lizenzstreitigkeiten.

Wer das Gadget jedoch auch unter Windows 7 einsetzen möchte, kann eine angepasste Version des Vista-Gadgets verwenden.

stocks3_1Alternativ bin ich auf „Stocks3“ gestoßen. Es sieht nicht ganz so schick aus wie das Windows-Gadget, bietet aber deutlich mehr Konfigurationsmöglichkeiten und bezieht die Kurse direkt von „Yahoo Finance“. Das bedeutet Realtime-Kurse von amerikanischen Aktien und eine größere Auswahl als das Windows-Gadget. Klickt man auf einen Wert in der Liste, wird außerdem der Tageschart angezeigt. Sehr tolle Funktion!

Kategorien: Windows 7