Kategorie: Software & Apps

Miranda IM v0.8.0 Build #33 RC 2

Die RC 2 von Miranda 0.8 kommt wieder mit vielen Bugfixes daher. Dieses Mal wurden Fehler in den Protokollen IRC, Jabber und AIM behoben. Auch kleinere Fehler im Core und ein paar Speicherlecks wurden ausgebessert.

Da nur noch eine begrenzte Anzahl von Bugs behoben werden muss, wird bald der RC 3 folgen und hoffentlich darauf die finale Version 0.8.

Download Miranda IM v0.8.0 Build #33 RC 2 Unicode (Windows NT, 2000, XP, Vista) ZIP

Kategorien: Software & Apps

Firefox bekommt Multi-Core-Unterstützung

Genau wie Googles Chrome und der Internet Explorer 8, wird auch Firefox in Zukunft eine Multi-Core-Unterstützung erhalten. Dabei wird das Programm in verschiedene Prozesse und Threads aufgeteilt, was vor allem der Stabilität und Performance zu Gute kommen wird.

Tritt beispielsweise ein schwerer Fehler auf, so wird in Zukunft nur der jeweilige Tab abstürzen, der Rest der Anwendung soll fehlerfrei weiterlaufen.

Allerdings wird die Optimierung noch ein wenig auf sich warten lassen. Erst im November 2009 ist mit einer ersten Implementierung zu rechnen.

Kategorien: Firefox Software & Apps

Meine aktuellen Firefox Plugins

Hier eine kurze Auflistung meiner aktuellen Firefox Plugins.

Welche Plugins sind eure Favoriten und habt ihr noch weitere Tipps für mich?
Über Kommentare würde ich mich sehr freuen.

Adblock Plus
Ein genialer Werbeblocker, den jeder einsetzen sollte, wenn er Firefox benutzt!

Adblock Plus: Element Hiding Helper
Eine Erweiterung für Adblock Plus, die das Erstellen von Regeln zum Verstecken von Elementen vereinfacht.

Autoclose Bookmark&History Folders
Schließt beim Öffnen eines Lesezeichen-Ordners in der Seitenleiste automatisch andere offene Ordner.

Ctrl-Tab
Nützliche Strg+Tab-Navigation für Firefox-Tabs.

Firebug
Sehr nützliches Web-Entwicklungs-Tool. Ermöglicht Bearbeiten, Editieren und Überwachen von CSS, HTML und JavaScript auf Webseiten.

Flashblock
Zeigt auf Webseiten anstelle von Flash-Objekten einen Button. Durch einen Klick werden die Flash-Inhalte angezeigt.

Font Finder
Zeigt alle CSS-Eigenschaften eines selektierten Textes an. Sehr nützlich für Web-Entwickler.

gui:config
gui:config bietet viele zusätzliche Optionen, die nicht in den Firefox Optionen zu finden sind.

Html Validator
Überprüfung / Validierung des Quellcodes mit Hilfe von HTML Tidy.

IE View Lite
Bietet die Möglichkeit eine Seite direkt mit dem IE zu öffnen.

JSView
Ermöglicht die Anzeige externer CSS- oder JavaScript-Dateien in Tabs, Fenstern oder einer externen Anwendung.

Nightly Tester Tools
Ermöglicht eine Nutzung älteren Plugins unter neuen Firefox-Versionen / „Nightly Builds“.

Page Info Forms and Links
Fügt dem Seiteninformationen-Fenster wie in Firefox 2.0 ein Formular- und Link-Tabs hinzu.

Source Viewer Tab
Öffnet den Webseitenquelltext in einem Tab.

Undo Closed Tabs Button
Fügt in die Navigationsleiste einen Button ein, mit welchem man direkten Zugriff auf die zuletzt geschlossenen Tabs besitzt.

Web Developer
Stellt eine Symbolleiste und ein Menü mit zahlreichen nützlichen Werkzeugen für Web-Entwickler bereit.

Kategorien: Firefox Software & Apps

öffentliche Beta von JDownloader 0.5 verfügbar

JDownloader ist ein freier (GPL) und  plattformunabhängiger (Java) Downloadmanager. Er unterstützt über 120 Hoster. Darunter rapidshare.com, uploaded.to oder youtube.com. JDownloader bietet zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten und eignet sich gut um viele Dateien von One-Click-Hostern herunterzuladen.

In der neuen Version bietet JDownloader einige Verbesserungen. So wurde unter anderem das Layout bzw. Design des Programms verbessert und es stehen nun etliche Skins zur Verfügung. Ein neuer Linkmanager wurde integriert, ebenso eine Pausefunktion und ein überarbeitetes Prioritäten-System.

Alles in allem lohnt sich ein Test der neuen 0.5er Beta auf jeden Fall!

Downloadlinks und weitere Infos zur neuen 0.5.547 Beta Version gibt es HIER.

Miranda IM v0.8.0 Build #32 RC 1

Die vierte Version des RC 1 kommt wieder mit einigen Bugfixes daher. Neben dem Core wurden dieses Mal die Plugins AIM, Jabber und MSN von Fehler bereinigt.

Download Miranda IM v0.8.0 Build #32 RC 1 Unicode (Windows NT, 2000, XP, Vista) ZIP

Kategorien: Software & Apps

Mozilla Firefox 3.5 Beta 4

firefox35Mit kleiner Verzögerung steht ab heute die Beta 4 von Firefox 3.5 zum Download bereit.

In der vierten Betaversion wurden vor allem Fehler beseitigt. Zusätzlich sind auch einige kleine Verbesserungen eingebaut worden. So kann man jetzt neben den zuletzt geschlossenen Tabs auch die letzten geschlossenen Fenster wieder herstellen.

Es wurde immer noch kein Veröffentlichungsdatum für Firefox 3.5 genannt – wobei es durchaus der 17. Juli 2009 sein könnte. Vor der finalen Version sind auf jeden Fall ein oder mehrere Release Candidates geplant.

Download Firefox 3.5 Beta 4 deutsch
Portable Firefox 3.5 Beta 4 deutsch (THX @ Caschy)

Kategorien: Firefox Software & Apps

Miranda IM v0.8.0 Build #31 RC 1

So schnell kanns gehen ;-)
Vor zwei Tagen kam erst Build #30, heute dürfen wir uns schon über Build #31 freuen. Dieser Version beinhaltet einige wichtige Fixes für die Kontaktlisten-Menüs und die Status.

Download Miranda IM v0.8.0 Build #31 RC 1 Unicode (Windows NT, 2000, XP, Vista) ZIP

Kategorien: Software & Apps

Miranda IM v0.8.0 Build #30 RC 1

Build #30 beinhaltet keine neuen Features sondern nur Bugfixes. Daher bleibt die neueste Version auch weiterhin als RC 1 gekennzeichnet. In fast allen Bereichen wurden diverse Fehler beseitigt – ein Update auf Build #30 ist ratsam.

Download Miranda IM v0.8.0 Build #30 RC 1 Unicode (Windows NT, 2000, XP, Vista) ZIP

Kategorien: Software & Apps

Burnout Paradise: The Ultimate Box im Preis gesenkt

 

Eines der besten Arcade-Rennspiele der letzten Jahre  für den PC wird seit kurzem für Preise um 20 € verkauft.

Das Rennspiel, das erst im Ferbruar für den PC erschienen ist, hat weltweit sehr gute Bewertungen der Fachpresse bekommen.

Das Spiel selbst bietet eine frei befahrbare Spielwelt in der es an jeder Kreuzung Rennevents gibt.

Grundsätzlich gibt es vier verschiedene Rennmodi:

  • Rennen:
    Ein normales Rennen, bei dem es darauf ankommt schneller als die Konkurrenz von A nach B zu kommen.
  • Stuntrennen:
    Hier muss in einer vorgegebenen Zeit eine bestimmte Anzahl an Stuntpunkten erreicht werden. Diese können durch das nutzen der im Spiel integrierten Schanzen erlangt werden. Zusätzlich können aber auch Tricks beim Springen vollführt werden die die Punkteanzahl erheblich steigern.
  • Road Rage:
    Hier ist es das Ziel eine bestimmte Anzahl gegnerischer Fahrzeuge in einer vorgegebenen Zeitspannte  zu zerstören in dem diese von der Straße abgedrängt werden. Dies wird im Spiel als Takedown bezeichnet. Bei Takedown wird auch die Restzeit verlängert.
  • Marked Man:
    Das Ziel dieses Rennmodus ist das unbeschädigte erreichen eines bestimmten Punktes auf der Karte ohne selbst einen Totalschaden zu erleiden. Dabei sind dem Spieler ständig Gegner auf den Fersen die versuchen einen Takedown zu erzielen.

Neben den oben genannten Modi gibt es auch noch kleine Motivationshäppchen, wie in der ganzen Spielwelt verteilte rote Burnout Tafeln zerstört werden wollen. Diese sind dabei nicht immer leicht zu erreichen.  Auch gibt es Bauzäune die den Weg zu den vielen im Spiel enthaltenen Abkürzungen markieren.

Und als wäre das alles noch nicht genug gibt es vom Entwickler Criterion auch regelmäßige Contentupdates, die aber leider nicht immer kostenlos sind. Die bisher erschienenen sind aber bereits in der Ultimate Box enthalten.
Hierbei handelt es sich in erster Linie um die zusätzlich ins Spiel integrierten Motorräder mit denen man auch einige Rennevents absolvieren kann. Zusätzlich wurde auch der Multiplayer Modus bereits erweitert.

Es wird gemunkelt dass demnächst weitere Updates erscheinen. Eines wird sich defninitiv um Polizeiverfolgungsjagten drehen. Bei den anderen wird sogar über eine Integration von Flugzeugen, zum selber fliegen versteht sich, spekuliert. Die Spekulationen werden auch von der offiziellen Seite der Entwickler genährt.

Zu guter letzt möchte ich noch den XBox360 Controller als Eingabegerät empfehlen, denn damit macht das Spiel mehr Spass als mit der Tastatur.

Kategorien: Software & Apps Windows

Detailverbesserungen: MediaPortal 1.0.1

Vor ein paar Tagen wurde MediaPortal 1.0.1 released. Das Update für die Version 1.0, die letztes Weihnachten erschien, bringt zahlreiche Detailverbesserungen mit sich. So wurde u.a. der Support für analoge TV-Karten verbessert und die Performance des Defaultskins optimiert.

Eine detaillierte Liste der Änderungen findet sich auf der Homepage des Open Source Projekts.

Eine Neuerung hat auch der Installer erfahren. Es ist nun erstmals möglich eine bestehende MediaPortal Installation zu aktualisieren. In früheren Versionen musste dazu die alte Installation vollständig deinstalliert werden.

Aber was ist MediaPortal eigentlich?

MediaPortal ist ein Client/Server basiertes MediaCenter für Windows. D.h es besteht aus zwei Bestandteilen. Dem TV-Server und der MediaPortal Oberfläche. Durch diese Trennung ist es möglich, dass mehrere  Clients auf einen Server zugreifen und man z.B. im Wohnzimmer und im Schlafzimmer gleichzeitig über den selben TV-Server Fernsehen kann.
Der TV-Server unterstützt auch den Standby und den Hibernate Modus. D.h. er kann den PC selbstständig aus dem Standby oder dem Ruhezustand wecken und anstehende Aufgaben, etwa Aufnahmen oder EPG-Akutalisierungen,  durchführen.

In MediaPortal sind grundsätzlich folgende Funktionen vorhanden:

  • Fernsehen
  • DVD / Video
  • Radio
  • Musik
  • Fotos
  • Wetter

Die einzelnen Funktionen sind auf der offiziellen Seite näher beschrieben.
Zahlreiche nützliche Funktionen können auch per Plugin nachinstalliert werden. Hierfür stellt MediaPortal ein eigenes Containerformat zur Verfügung. Damit lassen sich Plugins mit einem einzigen Mausklick installieren.
Wem der Standardskin nicht zusagt kann auch diesen entweder selbst ändern oder einen anderen installieren.

Einen Haken hat die Sache doch?

Leider ja.
Die Features sind sehr verlockend, aber leider ist auch die aktuelle Version immer noch nicht „wohnzimmertauglich“.
Beim Betrieb können immer wieder Probleme auftauchen, etwa dass der TV-Server nach dem Starten des Rechners nicht zuverlässig gestartet wird. Allerdings werden die Probleme bei jedem Release weniger und es bleibt zu hoffen, dass die Software bald als „wohnzimmertauglich“ eingestuft werden kann.

Kategorien: Software & Apps