Schützen Sie Ihr Windows 10 mit der AntiVirus-Software vor Schaden

Es gibt eine Reihe von Anti-Malware-Produkten auf dem Markt. Diese Programme haben jedoch einen gemeinsamen Zweck. Es gibt Programme zur Erkennung und Entfernung von Malware, die Ihren Computer möglicherweise infiziert haben.

Sie versuchen auch, den Schaden zu begrenzen, den Malware verursachen kann, indem sie infizierte Dateien „unter Quarantäne stellen“, sobald sie erkannt werden.

Die meisten Anti-Malware-Programme tun dies auf verschiedene Arten. Die erste und älteste Methode ist die Signaturerkennung. Das Erkennen bestimmter Malware umfasst das Scannen der Datei sowie das Suchen nach Code. Diese Erkennungsmethode ist zuverlässig, kann jedoch keine völlig neuen Bedrohungen bewältigen. Die Signatur kann erst erkannt werden, nachdem sie der Datenbank bekannter Malware-Schutz Bedrohungen hinzugefügt wurde. Die Bedrohung wird normalerweise erst bekannt, wenn sie bereits veröffentlicht wurde.

Der sogenannte Echtzeitschutz ist auch eine beliebte Methode, um Malware abzufangen. Diese Form des Schutzes basiert nicht auf Signaturen, sondern überwacht das Verhalten von Software, die auf dem Computer ausgeführt wird. Wenn sich ein bestimmtes Programm merkwürdig verhält – wenn es nach Berechtigungen fragt, sollte dies nicht der Fall sein oder versucht wird, ungewöhnliche Änderungen an Dateien vorzunehmen -, wird dies bemerkt und es werden Schritte unternommen, um zu verhindern, dass das Programm Unordnung in Ihrem Dateisystem verursacht. Verschiedene Unternehmen wenden Echtzeitschutz auf unterschiedliche Weise an, aber das Ziel, Malware abzufangen, ist dasselbe.

Foto von Tadas Sar auf Unsplash

Sie müssen vorsichtig sein und mit der Software, die Sie herunterladen oder kaufen möchten, vorsichtig sein. Es scheint einen großen Unterschied zwischen den effizientesten und den am wenigsten effizienten Produkten zu geben, und die Innovationsrate ist hoch.

Es ist wichtig, die Sicherheit Ihres Computers zu schützen. Die Bedrohung durch Malware kann einen Computer ohne Benutzeraktion angreifen, und einige der in Phishing-Betrug verwendeten Betrugsfälle sind äußerst schwer zu erkennen.

Computersicherheit

Es ist unmöglich, Ihren Computer ständig vor allen Sicherheitsbedrohungen zu schützen. Die Verwendung von Anti-Malware, Firewall und anderer Schutzsoftware verringert nur die Möglichkeit von Problemen. Eine vollständige Immunität ist nicht möglich. Aus diesem Grund ist es wichtig, eine aktuelle Sicherung wichtiger Daten zu haben.

Sie müssen nichts für Computersicherheitssoftware ausgeben, aber die Sicherung Ihres Computers ist mit einem hochwertigen Produkt normalerweise einfacher. Wenn Sie ein durchschnittlicher Benutzer sind, kann das Lesen der Sicherheitssoftware Sie verwirren. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Lösungen verstehen, die Sie ergreifen.

Es wäre großartig, in einer Welt zu leben, in der die Computersicherheit einfach war. Dies ist jedoch keine Realität, und Probleme mit der Computersicherheit werden wahrscheinlich komplexer. Mit der Zeit werden die Techniken, die von denjenigen verwendet werden, die Malware auf Ihrem Computer installieren möchten, komplexer. Dies bedeutet nicht, dass Sie Angst haben sollten, aber es bedeutet, dass Sie über die aktuellen Sicherheitstrends auf Ihrem Computer auf dem Laufenden sein sollten.McAfee-Antivirensoftware als Weg zu Sicherheit und Schutz

McAfee-Antivirensoftware als Weg zu Sicherheit und Schutz

Ihr Computer benötigt Antivirensoftware, egal wie „sorgfältig“ Sie im Internet surfen. Klug zu sein reicht nicht aus, um Sie vor Bedrohungen zu schützen, und Sicherheitssoftware kann eine weitere Verteidigungslinie sein.

Ist Windows Defender gut genug?

Antivirus ist standardmäßig aktiviert. Windows Defender überprüft automatisch alle laufenden Programme, lädt Datenbank Aktualisierungen über Windows Update herunter und verfügt über eine detaillierte System-Scan-Oberfläche.

Aber wie gut ist dieses Antivirus? Wir müssen zugeben, dass die Entwicklung von Microsoft bei Vergleichstests von Antivirensoftware etwas hinter der Konkurrenz zurückbleibt.

Windows Defender bietet eine Reihe von Vorteilen. Es ist integriert, bleibt nicht in Popups hängen, kostet kein Geld und verbraucht weniger Systemressourcen als einige konkurrierende Antivirenprogramme. Es wird nicht versucht, Benutzer Vorteile aus dem Surfen im Internet zu sammeln und davon zu profitieren, wie dies jetzt bei einigen kostenlosen Antivirenprogrammen der Fall ist. Insgesamt bietet Windows Defender einen recht guten Schutz. Solange Sie Windows regelmäßig aktualisieren. Wenn Windows Defender Sie immer noch nicht inspiriert, lohnt es sich, nach einem anderen Antivirenprogramm zu suchen.

Die McAfee-Antiviren Software schützt Ihren Computer und Ihre Daten vor allen wichtigen Cyber-Bedrohungen wie Viren, Ransomware, Malware, unerwünschten Programmen, Spyware und vielem mehr. Die Software ist mit erweiterten Optimierungstools konfiguriert, mit denen Ihr Computer reibungslos funktioniert. Dieses Gerät ermöglicht den Datenschutz auf allen Arten von Geräten, unabhängig davon, ob es sich um einen Computer, einen Mac, ein Smartphone oder ein Tablet handelt.

McAfee Laptop Antivirus bietet außerdem Schutz der Privatsphäre vor Diebstahl digitaler Identität, indem vertrauliche Daten geschützt und Cookies gelöscht werden. Mehrere Geräte können durch ein einziges Abonnement geschützt werden.

McAfee ist seit 30 Jahren auf dem Markt. Es sammelt ständig Daten zu Viren, Malware, fileless Angriffen und Bedrohungen von mehr als 500 Millionen Endpunkten weltweit.

Um ein genaues Verständnis von Risiko und Verhalten zu ermöglichen, verteidigt es das gesamte digitale Feld. Die Endpoint-Sicherheitssoftware für McAfee Antivirus für Windows 10 schützt Ihr System mit moderner einheitlicher Verwaltung und erweiterter Verteidigung vor Ransomware-Angriffen, Nullen, datei freiem Kampf und Belästigung.

McAfee for Business oder McAfee for Small Business bieten umfassenden Schutz für Geschäftssysteme. Bietet optimale Online-Sicherheit für jedes kleine Unternehmen.

Verbessern Sie Ihren Online-Datenschutz

Datenschutz und Sicherheit im Internet sind seit Beginn des Internets ein heißes Thema. Sie denken wahrscheinlich, dass wir mit den technologischen Fortschritten, die wir heute haben, vor langer Zeit ein sicheres Sicherheitsprogramm und eine Datenschutzsoftware erfunden haben sollten. Es ist jedoch nicht so einfach. Die Menschen haben heute so viele Sorgen: Massenüberwachung, Datenschutzverletzungen, böswillige Angriffe und so viele Bedrohungen für die Privatsphäre, dass es schwer zu sagen ist, wer gegen die Regeln verstößt und wer online Schutz benötigt.

Sie werden häufig auf Sicherheitsseiten auf diese Wörter stoßen, auf denen immer steht, dass Sie „einen gewissen Schutz im Internet“ oder „Ihre Sicherheit bewahren“ benötigen. Jeden Tag wächst die Verletzung von Datenschutz Problemen aufgrund des menschlichen Hungers nach verschiedenen Vorteilen. Mit dem Internet verbundene Smartphones, Autos und Geräte haben unser Leben erleichtert, stellen jedoch auch ein Risiko für die Privatsphäre und die Sicherheit dar. Diese Internetgeräte generieren Daten, die zu Überwachungs- und Marketingzwecken gespeichert und archiviert werden. Selbst wenn Sie nichts zu verbergen haben, können Ihre privaten Daten eine potenzielle Bedrohung für Ihre Community und Sie darstellen, da Ihre Daten von Personen verwendet werden können, die Anzeigen verkaufen, oder von Hackern, die Daten verkaufen.

Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter und Facebook folgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.