SAT-Empfang: Unterschied zwischen Signalqualität und Signalstärke

| 139 Kommentare

dvbs_logo

Signalqualität und Signalstärke sind wichtige Kriterien beim digitalen SAT-Empfang und können vom Receiver angezeigt werden. Allgemein gilt, je höher beide Werte, desto besser. Doch was bedeuten beide Begriffe eigentlich und wo liegt der genaue Unterschied? Diese Fragen werde ich in den folgenden Abschnitten klären.

Signalstärke

Die Signalstärke gibt an, wie stark der von LNB empfangene und zum Receiver übertragene Signalpegel ist. Signalstärke wird in dB angegeben. Fast alle Receiver zeigen die Signalstärke jedoch als Prozentangabe an. Dabei ist die Signalstärke von mehreren Einflussfaktoren abhängig. Unter anderen kann die Ausrichtung und Größe der Schüssel, der verwendete LNB, die Länge und Qualität der Kabel sowie der eingesetzte Receiver eine wichtige Rolle spielen.

Signalqualität

Die Signalqualität sagt aus, wie gut das empfangene Signal ist. Genauer betrachtet ist die Signalqualität ein Maß dafür, wie gut die empfangenen Datenpakete dekodiert werden können und wie viele Fehler dabei entstehen. Auch die Signalqualität wird in Prozent angegeben. Normalerweise reichen 55% zum Empfang aus, für HD-Empfang sind jedoch mindestens 65% erforderlich. Diese Werte unterscheiden sich allerdings je nach Receiver sehr stark.

Häufige Ursachen für eine schlechte Signalqualität sind eine schlechte Ausrichtung der Schüssel oder Objekte im Sichtfeld zum Satelliten (Bäume usw.).

Anschauliche Erklärung

Die Signalstärke kann als “Lautstärke” und die Signalqualität als “Verständlichkeit” gesehen werden. Für einen guten Empfang ist die Verständlichkeit entscheidend, die Lautstärke spielt dabei eher eine nebensächliche Rolle.

Ein anschauliches Beispiel soll den Zusammenhang noch einmal erklären. Die Lautstärke (Signalstärke) einer Unterhaltung ist auf einer Baustelle deutlich höher als auf einer ruhigen Wiese. Dennoch ist die Verständlichkeit (Signalqualität) auf der Wiese eindeutig besser.

Kategorien: Hardware, Sonstiges, TV | Permalink

Autor: Tobi

Hallo, mein Name ist Tobias und ich habe diesen Blog im April 2009 ins Leben gerufen. Seitdem blogge ich hier über Software, Internet, Windows und andere Themen, die mich interessieren. SSDblog ist mein zweiter Blog, indem es rund um das Thema SSDs geht. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert oder mir auf Twitter, Facebook, Google+ und Google+ (privat) folgt.

139 Kommentare

  1. Sehr gute Erklärung, vor allem die Beispiele. Mir war das nie so ganz klar. Ich selbst hab’ zwar Kabel, aber die bessere Hälfte hat Sat. Und obwohl fast gänzlich ohne Ahnung, hab’ ich letzte Woche auf’s Geratewohl den LNB (wirklich nur) ausgetauscht – Receiver natürlich auch. Hat glücklicherweise alles “einfach so” funktioniert :-)

  2. Hallo, ich hab bei mir win problem entdeckt und zwar frage ich mich warum mein receiver ne signalqualität von 14 % anzeigt obwohl kein lnb angeschlossen ist? Wie ist das möglich?

    • Vielleicht ist es ein Billig-Receiver, der immer 14% mehr anzeigt, um eine gute Qualität vorzutäuschen ;-)
      Im Ernst, ich habe keine Ahnung.

  3. Hallo,
    ich habe ein Problem mit unserem neuen HD-Receiver – den haben wir von Sky am Samstag mit einer externen Festplatte zugeschickt bekommen. Vorher hatten wir einen einfachen HD-Receiver von Sky ohne Festplatte ( und auch keine Probleme damit ).
    Seit wir also am Samstag den neuen Receiver angeschlossen haben, friert in unterschiedlichen Abständen, aber mindestens 1x am Tag, das Bild ein. Umschalten, Ausschalten, etc. sind dann weder über die Fernbedienung noch am Receiver selber möglich. Lediglich Ausstecken, warten und wieder Einstecken bringt etwas.
    Rückfragen bei Sky haben dann ergeben, dass unser “Signal” zu schwach wäre, da Receiver mit externer Festplatte ein stärkeres Signal bräuchten, als gewöhnliche Receiver…..
    Sowas hab ich ehrlich gesagt noch NIE gehört….
    Jetzt wollen sie uns aus unsere Kosten ( denn am Receiver würde es NICHT liegen ) einen Techniker schicken, der das Signal prüft…..
    Übers Menü hab ich das mal selber abgefragt und bekomme 86% Signalqualität und 66% Signalstärke angezeigt.
    Wenn ich also Deinen Blog richtig deute, dann sollte das ja in jedem Falle ausreichend sein….externe Festplatte hin oder her.
    ODER???? :-)

    Für Hilfe jeder Art wäre ich echt dankbar, bevor ich hier eine dicke Rechnung für einen Techniker zahlen muss.

    Liebe Grüße
    Martina

    • Hallo Martina,

      dass Receiver mit externen Festplatten generell ein stärkeres Signal brauchen, wäre mir auch neu. Allerdings ist es schon so, dass unterschiedliche Receiver eine andere Signalstärke anzeigen und auch benötigen, um fehlerfrei zu funktionieren. Ich habe schon Receiver gesehen die kein Bild angezeigt haben und anderen am gleichen Anschluss ein nahezu perfektes. 66% Signalstärke könnten durchaus zu wenig sein für den neuen Receiver.

      Sofern der Techniker nicht nur feststellt, dass das Signal zu schwach ist, sondern auch Abhilfe schaffen kann wäre er durchaus eine Überlegung wert. Ansonsten wende ich an deinen Freundes- oder Bekanntenkreis, der sich damit ein wenig auskennt.

      Viele Grüße
      Tobias

    • Hallo,

      ich habe auch das Problem, das ich ständig die Programme nicht mehr schalten kann (Sky-Reciever mit integrierter Festplatte ). Das erklärte ich dem KD-Service- Techniker und er bot mir an einen Vertrags-Elektriker zu beauftragen, der sich das Problem vor Ort ansehen würde. Gestern war er hier und hat dann die Signalqualität-Pegel gemessen. Diese lag bei 86 % . Daraufhin meinte er: das sei zu hoch, da der Reciever nur maximal 65 % verträgt und dadurch das Umschalten der Programme dann nicht gewährleistet ist. Deshalb hat er einen Dämpfungsstecker eingebaut !! Die Kosten in Höhe von 44,90 € müßte ich zahlen. ( wird von Sky in Rechnung gestellt )

      Stimmt es wirklich, dass der Sky-Reciever so gebaut ist und meine SAT-Anlage schuld daran ist weil sie eine vernünftige Stärke liefert?? Anders einstellen geht nicht, dann verschlechtert sich die Bildqualität. Außerdem hat mein Haus-Elektriker diese ordnungsgemäß montiert und so eingestellt, dass alle Fernseher im Haus gute Qualität ausstrahlen.
      Bitte um Hilfe meiner Fragen, denn ich habe keine Lust für irgendwelche Techniker (Sky-Beauftragter) umsonst Geld auszugeben, denn der Mist ging schon wieder nicht umschalten trotz Dämpfungsstecker. :-( Oder ist das jetzt Abzocke von SKY ???

      Liebe Grüße
      Heike

    • Hallo Heike,
      das mit der Signalqualität kann ich mir nicht vorstellen. Wenn überhaupt dann nur bei der Signalstärke, da könnte es durchaus stimmen. Warum das so ist bzw. ob das überhaupt stimmt kann ich dir nicht sagen, da ich mich mit Sky nicht auskenne. Hier solltest du vielleicht mal in entsprechenden Foren schauen bzw. dort deine Frage stellen.
      Wenn das Umschalten immer noch nicht funktioniert würde ich auf keinen Fall zahlen. Höchstens Nachbesserung verlangen und wenn dann alles in Ordnung ist zahlen, wobei die Nachbesserung natürlich ohne Mehrkosten erfolgen sollte ;)

  4. Wenn ich den Techniker nur unter der hinterlassenen Nummer erwischen würde…..

    auf jeden Fall schonmal vielen Dank für Deine schnelle Antwort – sobald ich den Kerl erreicht habe, erstatte ich mal Bericht, was der so vorschlägt.

  5. Hallo Tobi,

    habe folgende Frage an dich:

    Habe seit Jahren den TechniSat Giga-Switch 11/8 in Betrieb. Wollte jetzt in den UHF-Eingang eine DVBT-Antenne einspeisen um aus der SAT-Dose im Wohnzimmer den LCD-TV mit eingebautem DVBT-Tuner zu speisen.
    Leider kommt aus der Dose kein Signal heraus. Die DVBT-Antenne über ein 20m-Verlängerungskabel funktioniert direkt mit dem TV-Tuner einwandfrei.
    Frage: Hat der Giga-Switch eine zu hohe Dämpfung, die ich mit einem vorgeschalteten DVBT-Verstärker beheben kann? Oder gibt es eine andere Lösung?

    Viele Grüße

    Michael Domres

    • Ich denke nicht, aber einen Versuch ist es sicher wert. Eine andere Idee habe ich auch nicht, dazu kenne ich mich mit Multischaltern zu wenig aus.

  6. Pingback: Sat Signal zu schwach - ein Erfahrungsbericht mit Problemfindung

  7. Ich habe ein Receiver von Skymaster. Anfangs war es so, dass meine HD Sender nach der Umstellung geruckelt haben weil Skymaster mit den neuen Updates hinterher hing. Nun ist es so, dass hin und wieder wenn dann aber auch alle Sender (auch nicht HD Sender ruckeln). Es lässt sich nichts mehr steuer. Nicht mit der Fernbedienung noch direckt am Receiver. Es hilft nur den Stecker ziehen. Neues Update habe ich installiert.
    Auf Anfrage bei Skymaster sollte ich
    1. das HDMI Kabel Austauschen und das hatte ich getan bloß es half nichts.
    2. Sollte die Signalqualität größer sein als die Signalstärke kann es
    Tatsächlich ist es bei mir so, dass die Signalqualität 76% und Signalstärke 83 % beträgt.

    Für ein optimales Empfangssignal sollte der Wert für die Signalqualität in der Regel größer als der Wert für die Signalstärke sein. Wenn, wie in Ihrem Fall, der Wert für die Signalstärke größer ist, haben Sie meistens Störeinstrahlungen von einem anderen Satelliten in Ihrem Antennensignal.
    Kann es tatsächlich so, dass es daran liegen kann ?

    • Es könnte so sein, was ich aber nicht glaube. Denn beide Werte sind gut und ein moderner Receiver sollte damit ohne Probleme zurechtkommen.
      Ich würde empfehlen einen anderen Receiver zu testen. Wenn es mit diesem keine Probleme gibt ist der Receiver schuld.

    • Hallo,

      ich hoffe, ich darf das hier schreiben.

      Ich hatte schon 2-3 Skymaster-Receiver und es gab ständig Probleme mit “Kästchenbildung” und v. a. Abstürzen (wie bei Dir half da immer nur Stecker raus und wieder rein).

      Hatte mir dann einen Receiver von Telestar gekauft.
      Hat, trotz Auslaufmodell, fast das doppelte gekostet, als seine Skymaster-Vorgänger.

      Aber seither war Schluß mit diesen ständigen Abstürzen.

      Aber vll. hat Skymaster ja inzw. aufgeholt.

      +++

      PS:
      Dafür habe ich nun massive Probleme mit dem internen SAT-Receiver meinen LG-TV.

      Irgend etwas ist halt immer ,-)

  8. Ich habe 2 verscheidene Fernseher von Samsung. Davon hängt einer im Wohnzimmer und einer im Schlafzimmer.
    Bei einem habe ich eine Signalstäre von ca. 67% und bei dem anderen nur eine von 30%. Die Signalqualität ist bei beiden Fernsehern bei 100%.
    Erst dachte ich, dass es am Kabel liegt, aber der Elektriker hat mit einem Messgerät nachgemessen und dabei kam heraus, dass die Signalstärke am Ende des Kables auch ca. 67% beträgt. Erst wenn ich das Kable an den Fernseher anschließe verringt diese sich auf ca. 30%.
    Als ich bei dem Fachhändler nachgehört habe meinte dieser, das könnte schon mal sein aber hätte keinen Einfluss auf die Bildqualität und es liegt keine Defekt am Gerät vor.

    Ich finde dies trotzdem sehr merkwürdig und mich würde interessieren ob das wirklich keine Auswirkungen auf die Bildqualität hat und auch kein Defekt am Gerät vorliegt. Das Gerät wurde erst vor 2 Monaten gekauft und ist noch krachneu!

    • Die niedrige Signalstäre liegt auf jedem Fall am Receiver, welcher im TV eingebaut ist. Hier stellt sich die Frage, ob es nur ein Anzeigefehler der Software ist oder ob der Receiver wirklich so eine schlechte Signalstärke misst. Es kann durchaus größere Unterschiede bei verschiedenen Receivern geben, aber 37% ist schon seltsam. Es könnte sich daher durchaus um einen Softwarefehler handeln. Evtl. gibts für den TV ein Firmware-Update welches du mal einspielen könntest.

      Sofern der Empfang aber ohne Probleme funktioniert würde ich nichts unternehmen. Ein Defekt ist eher unwahrscheinlich, weil dann in der Regel gar kein Bild mehr angezeigt wird.

  9. Hallo Tobi,
    wir haben seit fast zwei Jahren einen Reciver von Humax und waren immer zufrieden. Seit etwa 6 Wochen können wir unsere Skysender nicht mehr speichern. D.h. ich speichere und nach spätestens zwei Tagen ist alles weg. Die Skysender auf den Speicherplätzen 200 und fortlaufend “verschwinden” auch nach spätestens zwei Tagen. ARD, ZDF, RTL, SAT1, PRO7 usw. bleiben fest programmiert. Auch Sender wie Das Vierte und SIXX, die ich zwischen den Skysendern programmiert hatte sind weg.
    So muss ich etwa alle zwei Tage einen kompletten Sendersuchlauf durchführen, um diese Sender wieder zu haben. Sky hat das von ihrer Seite aus gecheckt und sagt es ist alles OK. Die Signalstärke und Qualität schwanken beim Sendersuchlauf rauf und runter. Mal liegt die Stärke bei 70% und dann wieder bei 27% und die Qualität schwankt auch erst hin und her, bis sie auf 90% landet. Habe ich ein Revicerproblem oder eher ein “Sprung in der Schüssel” :-) Wäre super, wenn Du uns helfen könntest.
    Vielen Dank
    Ursel

    • Hört sich so an, als ob der Receiver ein Problem hat. Einfach mal einen anderen besorgen und mit diesem testen, dann kannst du sicher sein.

  10. Hi…so jetzt bitte länge Erklärung Schritt zur Schritt bitte !!

    1. was ist LNB-Typ Universal und Unikable ?

    2. was ist Untere LOF und obere LOF ?

    3. Was ist Bandumschaltung ?

    4. Was ist DisEQqC Typ ?

    5. Was ist Ref. Transponder ?

    Sind noch nicht alle fragen die ich habe !!!…6. Ich habe ein Due-LNB angebracht für Astra und Hotbirt wie kann ich Sie zur 100 % ausrichten ?
    also 7. mein Reseiver sagt Sinalqualität 54 % und Sinalstärke 76%….geht da noch mehr ???
    8. geht 100 % ?
    9. wie erkenne ich den unterschied zwischen Astra und Hotbirt ?
    10. wo bekomme ich die Senderliste für alle empfangenden Programme zum Ausdrucken ?

    So…10 Fragen…freue mich natürlich auch über 10 Antworten…..Vielen Dank dafür !!!!

    MFG
    Markus

    • Auch wenn ich einige Fragen durchaus beantworten könnte, werde ich dies nicht tun. Viele Fragen kannst du ganz einfach mit Hilfe von Google beantworten. Für die restlichen solltest du dich an ein themengerechtes Forum wenden.

  11. Hallo,

    auch ich habe ein Problem. Wir haben 3 Fernseher laufen. Seit ca. 1 Woche bekommen wir bei einem Fernseher kein Signal mehr. Signalqualitat ist bei 5 % – Signalstärke bei ca. 40 %. Habe schon einen anderen Receiver ausprobiert, funktioniert aber auch nicht. Habe leider nicht so die Ahnung, woran könnte es liegen ? Über eine Antowrt würde ich mich sehr freuen. Lieben Gruß Annette

  12. Hallo,

    ja alle Werte in Ordnung. Aber wenn es doch am LNB liegen würde, dürften die anderen Fernseher doch auch nicht funktionieren, oder ???
    Wir müssen jetzt mal abwarten bis das Wetter besser ist und mal aufs Dach gehen ;-)

    Gruß Annette

    • Wenn der ganze LNB betroffen ist schon. Könnte aber sein, dass nur dieser Ausgang betroffen ist, weil beispielsweise Wasser eingedrungen ist.

  13. Hallo,

    auch ich habe ein Problem. Ich besitze einen LG Fernseher mit einem eingebauten SAT Receiver.
    Meine Satellitenschüßel ist auf Astra 1 – 19.2 eingerichtet, wenn ich sie mit dem TV-SAT-Receiver verbinden, bekomme ich eine Signalstärke von fast 65 % und die Signalqualität liegt bei 100 % (!!)
    Allerdings kann ich nur 51 Sender empfangen (20 WDR HD Sender und der Rest ist verschlüsselt, also kein RTL, Pro 7 usw)
    Sobald ich die Schüßel aber an meinem alten Receiver (Skymaster dx 21) anschliesse bekomme ich alle Sender einwandfrei (??) weisst du woran es liegen kann?

    Danke und LG

    • Also mit der Signalqualität oder der Signalstärke hängt das höchstwahrscheinlich nicht zusammen. Ich denke das liegt am TV. Für die Samsung-TVs gibt es im Internet z.B. Senderlisten, die du via USB-Stick auf den TV überspielen kannst. Das sollte bei LG auch möglich sein. Alternativ kannst du am TV vielleicht mal alle Sender löschen und einen neuen Sendersuchlauf starten.

  14. Vielen Dank für deine Antwort Tobi! :)

    Noch eine Frage hätte ich… Meinst du dass die Signalstärke (65%) ausreichend ist?

  15. hallo habe seit 2 tagen nur nur 1 Sender hat eine Signalstärke von 99 % und Signalqual. 54 % BR Alpha die anderen schwanken bei stärke zwischen 60 – 99 % und bei Qualität zwischen 4- 25 % Am Dienstag gingen noch alle Sender woran kann das liegen.
    Benutze ein Quad lnb 2 Reciver xoro HRS 3500 und einen Skymaster .
    Andreas

    • Signalstärke ist also überall ok. Die Signalqualität ist viel zu schlecht. Vielleicht wurde die Schüssel durch Schnee oder Wind verstellt oder der LNB ist kaputt.

  16. Hallihallo

    Ich würde gerne auch mal eine Frage stellen. Habe ein Problem mit Sky,und zwar ruckeln seit einigen Tagen die Aufnahmen, bzw. finden erst gar nicht statt. Empfang Standard und HD astrein. Und da behaupten die Leute von Sky das Signal wäre zu schwach, obwohl TV einwandfrei läuft nur nicht die Aufnahmen. Also hab ich ins Menu geguckt, Signalqualität 100%, Stärke 85-90%. DANN hiess es plötzlich, das Signal wäre ja zu stark, da muss ein Techniker raus und nen Dämpfer einbauen. Wobei über 1 Jahr lang alles problemlos funktioniert hat. Das es an der Festplatte liegen könnte hat den gar nicht interessiert. Kann es sein, dass die mir hier Kohle abzocken wollen ???
    Danke schonmal ;-)

    • Wenn die Sender ohne Probleme abgespielt werden können, sollte auch die Aufnahme kein Problem sein. Ich halte es für unrealistisch, dass der Techniker mit einem Dämpfer etwas bewirken kann. Wenn er aber kostenlos ist kannst du ihn ja ruhig mal kommen lassen ;-)

  17. ich habe ein sky+ reciver mit 2 satelliten LNBs
    ich kann zwei sendung aufnehmen

    und zwar hab ich ein problem
    wen ich eine sendung aufnehme
    kommt immer eine leichte pixel störung im bild
    mal kommt es und mal geht es weg
    woran liegt es denn???

    ich habe eine stabiele rostfreie 85 cm satellitenschüssel
    selber ausgerichtet perfeckter empfang besser gehts nicht

    ich habe 100% signalqualität auf tuner 1
    und 100% signalqualität auf tuner 2

    und 65% signalstärke auf tuner 1
    und 70% signalstärke auf tuner 2

    wie bekomme ich die signalstärke auch auf 100%
    hilft es wen ich ein 150 db satkabel habe die, die signalqualität die % zahl etwas erhöht
    und dadurch noch ein stabieleres bild bekomme…vielleicht liegt es ja daran an mein problem…

    • Sofern du kein 50 Meter langes Kabel verwendest, sollte sich da mit einem neuen Kabel kaum etwas ändern. Außerdem müsste die Pixelstörung ja auch beim normalen Fernsehschauen sichtbar sein.
      Könnte mir eher vorstellen, dass es an der Firmware oder generell an der Aufnahmefunktion des Receivers liegt.

  18. meine satellitenschüssel ist nicht so weit weg vom fernsehn entfernt
    nur 4 m satkabel bis zum reciver
    naja ich habe mir trotzdem das neue satkabel bestellt 2x mit 150 db in goldener f-stecker mal sehn wieviel prozent es sich verbessert und werde es denn kommentieren
    ob es was bringt

    eins würde mir interessieren mit die goldene f-stecker
    was ist denn daran so besonders ist die leitfähiger und noch besseren empfang bringt?

    ich habe sky angerufen und die sagen das es am humax reciver liegt
    und ich bekomme ein neuen kostenlosen reciver ersetzt

    • Hauptvorteil ist, dass die Stecker nicht korrodieren bzw. oxidieren. Von der Leitfähigkeit sind goldene Stecker sogar schlechter als Kupfer. Wobei der Stecker bei Sat ja sowieso nichts leitet sondern nur als Befestigung und Abschirmung dient.

  19. ok danke das ist was ich gerne wissen wolte…

    jetzt gibt es nur noch ein grosses problem und ich finde einfach nicht die richtige passende antwort dazu zwar bei mein nachbar….er hat kabel tv anschluss und hat 3 tv geräte…2 tv geräte erhalten ein gutes signal und der dritte tv gerät ein schlechtes analoges tv signal…bei zwei sender sind störung drine….es ist ein gutes koaxil kabel angeschlossen
    wen ich den verteiler anschliesse hat der dritte tv gerät immer eine störung…es sind zwei kabel dosen die mit einander verbunden sind ein verteiler angesclossen und der dritte tv gerät hat ein schlechte bild es liegt nicht am tv habe ich getestet…ein kabel dämpfungsregler, mantelstromfilter und verstärker das mit strom versorgt wird hat wenig sinn gemacht…..ich bin am verzweifeln und habe keine idee mehr wasman dagegen tun kann das alle drei tv geräte störungsfreie bilder liefert….

    • Mit Kabel kenn ich mich nicht wirklich aus. Habe aber irgendwo im Hinterkopf, dass früher nur 2 TVs möglich waren und ein dritter zwar anschließbar war, aber immer ein extrem schlechtes Bild hatte. Er sollte auf digital updaten, dann müsste es funktionieren.

  20. ok danke

    so habe heute mein neuen sky reciver bekommen
    und habe keine probleme mehr
    die sagten das es am reciver lag die technischen probleme

    jetzt hab ich 100% signalqualität auf tuner 1
    und 100% signalqualität auf tuner 2

    und 93% signalstärke auf tuner 1
    und 85% signalstärke auf tuner 2

    durch den neuen sky reciver habe ich bessere signalstärke als bei dem alten
    ein paar % fehlen noch aber es ist schon ein weit gutes ergebnis als bei dem alten
    ich hätte es ja sehr gerne 100% die signalstärke nur kommisch das tuner 1 und tuner 2 unterschiedliche ergebnise in % anzeigt

  21. ich muss da mal was korregieren
    und hab jetzt 100% signalqualität auf tuner 1
    und 100% signalqualität auf tuner 2

    und 95% signalstärke auf tuner 1
    und 95% signalstärke auf tuner 2

    also 5% fehlen noch

    • Dann wäre ich aber jetzt mehr als zufrieden :)
      Bei der Signalstärke hast du sowieso keine Vorteile oder Unterschiede, egal ob du 80% oder 100% hast.

  22. so gestern abend ist mir was eingefallen
    wie ich alle drei tv geräte über kabel tv auch gutes analoges bild hab
    warum mir das nicht gleich eingefallen ist

    ich habe an der kabel tv dose zwei anschlüsse
    einmal für tv und radio anschluss
    und habe mein fernsehr in der stube kabel an der tv dose angeschlossen
    und in der küche steht auch ein tv gerät und habe es in die radio anschlussdose reingesteckt mit tv verstärker das mit strom betrieben wird…weil der dritte tv gerät etwas mehr saft braucht hab ich gemerkt dazu ist der verstärker sehr gut geeignet
    ich muste noch ein kabel montieren zwei mänliche anschlüsse…weil der radio anschluss ein weiblichen anschluss ist und es hat funktioniert
    und der tv anschluss hat ein männlichen anschluss gehabt

    nur so funktioniert es wen es diereckt an der dose angeschlossen wird die tv geräte
    ohne verteiler das solte man möglichst verzichten
    wen man drei tv geräte anschlissen will
    dan immer direckt in der dose

    und im schlafzimmer hab ich ja auch noch eine tv dose…die ist ja mit der stube verbunden
    in der stube geht das meiste signal und verteielt alle drei tv geräte sehr gutes analoges bild ohne störung

    endlich hab ich eine idee die auch funktioniert hat
    jetzt wurde das problem gelöst….

  23. Also, unser sky+ receiver spinnt seit einigen Wochen. Manchmal geht, manchmal nicht. Dann entweder Fehler 302 oder 310. Diverse Anrufe bei Sky bringen leider auch nichts… Dann vom Strom weg, neustart und ab und zu laeuft er dann wieder einige Tage. Nun ging mal wieder nix mehr. Also auf Werkseinstellungen zurueckgesetzt und Sendersuchlauf. Signalwualitaet bei 100%, Signalstaerke nur bei 15%. Es handelt sich um eine Satanlage an der noch 4 weitere TVs haengen, alle ihne sky, die ohne Probleme laufen. Meine Vermutung ist das der Receiver hin ist, denn er findet gerade mal 12 Sender….receiver tauschen lassen??? Danke fuer einen Tip

  24. Hallo,

    viele gute Einträge hier, helfen telweise sehr gut.

    Trotzdem kurze Frage:

    Habe einen Technisat Isio S neuste Software, meine Frage zur Signal und Quali Anzeige beim isio.

    Bei mir stehen keine % Angaben.
    Pegel umdie 55 ohne Maßeinheit und Qualität um die 9,8 db.

    Wie sind die Werte ein zuordnen? Umgerechnet auf Prozente, das heißt wo kann ich diese einordnen? Schlecht , mittel oder gut.

    Danke für eine Info. Frohes Osterfest.

    • Sorry da kann ich leider nicht helfen. Sofern aber alles ohne Störungen empfangen werden kann, würde ich mir keine Gedanken machen.

  25. Meine Signal Stärke liegt bei 61%und die Qualität bei 88%
    Wie bekomme ich eine bessere Signal Stärke ? Habe alles analog muss man da etwas ändern ? Neues netzwerkkabel?

    • Wie im Artikel bereits erwähnt ist die Signalstärke relativ unwichtig und sofern du keine Probleme hast eigentlich egal.
      Ansonsten könntest du einen neuen LNB testen, neue Kabel legen oder einen Verstärker verwenden.

      Ich bezweifle aber, dass du alles analog hast, da die analoge Ausstrahlung auf dem Astra am 30. April 2012 eingestellt wurde.

  26. Hallo, ich hab da ein Problem. Ich hab an meinem Entertain Sat Receiver von der Telekom zwei Satkabel angeschlossen. Bei beiden zeigt er 100% Signalqualität. Der erste Anschluss hat aber nur 38% signalstärke und der zweite nur 20%. Dadurch kann ich nicht aufnehmen und was anderes gucken.
    LG

    • Ja das ist schon extrem wenig. Einen Kommentar weiter oben findest du ein paar Möglichkeiten, wie du die Signalstärke evtl. steigern könntest. Hast du beim TV schauen Probleme?

  27. Hi, hab da ein Problem.
    Hab mir den TV 32PFL6007K/12 von Philips geleistet und hab damit ein Problem und zwar
    findet er nicht alle Satellitensender, vor allem die freien Standardsender wie ProSieben, Sat.1, Kabel1, RTL, RTL2, usw. nicht. Die HD Sender findet er alle aber die muß man ja zum Teil bezahlen.
    Kann das an der Einstellung der Satschüssel liegen und mit der Signalstärke zu tun haben?
    Also der Satreceiver hat ohne Probleme funktioniert.
    Oder hat der Fernseher ein Problem?

    LG

    • Nein, ich denke das ist ein Problem vom TV bzw. vom Sendersuchlauf des TVs.
      Eventuell kann man wie bei Samsung die Senderliste manuell am PC bearbeiten oder eine fertige vom PC auf dem TV laden. Musst du mal googlen, kenne mich mit Philips-TVs nicht aus.

  28. hallo….

    hab da ein problem,seit dem wechsel meines lnb,läuft mein reciver nokia 9650S nicht mehr richtig.
    wenn ich ihn einschalte kommt kein oder schlechtes signal.aber wenn ich denn zweiten reciver einschalte geht der nokia auch.kann dann denn 2. aus schalten und geht trotzdem.
    oder ich lass denn nokia ca.1std. so laufen und schlate denn fernseher ein geht der auch.

    hoffe das jemand einen rat weis.
    mfg jürgen

    • Hört sich so an, als ob der Receiver einen Macken hat. Teste ihn mal bei einem Freund oder Verwandten und schau ob er da funktioniert. Wenn nicht ist er wohl kaputt.

  29. hallo…………….

    der reciver läuft bei freunden und nachbarn.
    der bau gleiche reciver von einen freund läuft bei mir auch nicht.
    aber alle beide bei ihm.
    kann das an dem lnb liegen.

  30. hallo……………

    problem gelöst es war das lnb.
    mein nokia mag anscheinend keine grundig lnbs.

  31. Hallo Tobi! Auch ich habe mal zwei Fagen. Doch zuvor, sorry dafür, ein recht ausführlicher Vorspann.
    Ich nutze seit ca. 2 1/2 Jahren einen Arion-Festplatten-Recorder (PVR9410, Kabelreceiver) und bin von dem Gerät auch sehr begeistert. Seit kurzem speist unser örtlicher TV-Kabelbetreiber nun einige Sender neu, einige auf anderen Plätzen und einige nicht mehr ein. Beim automatischen Sendersuchlauf findet und speichert mein HD-fähiger TV, obwohl er das Signal nur durchgeschliffen vom Arion-Receiver bekommt, ALLE Sender ohne Probleme und gibt sie auch ALLE störungsfrei wieder.
    Beim Arion-Receiver funktioniert das leider nicht (mehr?) automatisch und auch manuell, trotz der vom Kabelanbieter für die gezielte Suche besorgten “Frenquenzliste”, nicht zu 100 Prozent. Ca. 12-15 Sender (darunter RTL, RTL2, VOX, SIXX) werden nur mit Artefakten/Blockbildung und abgehackten oder schlimmstenfalls gar keinen Ton wiedergegeben.
    Obwohl der Arion-Receiver direkt bzw. als Erster mit dem – um eine weitere mögliche Fehlerquelle auszuschließen – inzwischen neuen 2-fach geschirmten und 90dB Dämpfung umfassenden Antennkabel von der Antennendose kommend verbunden ist, findet er weniger Sender als der TV(Tuner). IST DAS VIELLEICHT AUCH HIER EIN PROBLEM DER NICHT AUSREICHENDEN SIGNALSTÄRKE UND -QUALITÄT UND WAS KÖNNTE ICH GGF. ZUR VERBESSERUNG NOCH TUN?
    Kurrios ist, dass bei Sendern, welche bei mir über QUAM 64 übertragen werden mit 70-100% eine deutlich bessere Antennenstärke und -qualität vom Receiver angezeigt wird als bei Sendern die über QUAM 256 übertragen werden. Hier sind teilw. nur 30% (grüner Balken) und 10% (blauer Balken) abzulesen. Nach meiner Beobachtung funktionieren Bild und Tonwiedergabe aber erst in meinem Receiver ab ca. 30% (beim unteren Wert/blauer Balken) störungsfrei. WORAUS KÖNNTEN DIESE UNTERSCHIEDE RESULTIEREN?
    Der Kabenetzbetreibers, er stellt über die Anschlussdose gleichzeitig Radio sowie Telefonie und Internet zur Verfügung, teilte mir auf Anfrage und Schilderung des Problems mit, dass mein Modem, soweit er dies in seinem Netz sehen kann, normale Werte aufweise und normal arbeiten müsste. Äääh, was hat mein Telefonie-/Internet-Modem mit meinem TV-Kabelanschluss zu tun, außer das es an der selben Dose, aber hier an einer eigenen Buchse von drei (Radio, Telefonie-/Internet,TV-Kabel) hängt?! Eine Vor-Ort-Messung, direkt an der Dose in meiner Wohnung konnte noch nicht erfolgen, aber draußen im Treppenhaus an einem entsprechenden Verteiler sollen ebenfalls völlig normale/ausreichende Werte anstehen. Ich habe die große Befürchtung, dass, wenn der Messdienst jetzt demnächst zu mir in die Wohnung messen kommt und (für sich) normale Werte an der Antennendose misst, dass er dann sagt, mehr kann er nicht machen. Alles ab außerhalb der Antennendose ist eigene Sache des Kunden. In der Vergangenheit funktionierten doch aber auch alle Sender über meinen Arion-Kabelreceiver einwandfrei…
    Danke im voraus für Ihre Hilfe und ggf. Hinweise
    Gutschi

    • Erst einmal passen deine Fragen hier gar nicht rein, da sich mein Artikel auf Sat bezieht. Da du aber soviel geschrieben hast bin ich mal so freundlich und antworte ;-)

      Kenne mich mit Kabel auch gar nicht so gut aus. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass durch die Änderung des Kabelbetreibers dein Receiver nicht mehr kompatibel ist. Kann beispielsweise mit der Verschlüsselung, Modulation oder anderen geänderten Übertragungsparametern zusammenhängen. An was das genau liegt kann ich dir auch nicht sagen. Eventuell findest du eine neue Firmware für den Receiver. Ansonsten würde ich einfach mal einen anderen testen, ob der funktioniert. Denke das liegt auf jeden Fall am Receiver in Kombination mit dem Kabelbetreiber.

  32. Hallo Tobi,

    Vielen Dank für diese tolle informative Seite!

    Ich habe da auch mal eine Frage.

    Eigentlich ist mit unserer Schüssel und dem Receiver alles in Ordnung. Lediglich bei schlechtem Wetter (starker Regen, Gewitter…) kann es mal Störungen geben, bis hin zum Signalverlust. Soweit auch normal, bei den entsprechenden Wetterverhältnissen.

    Normalerweise liegen die Werte für Signalstärke und -qualität über 80%.

    Jetzt scheint seit Tagen die Sonne, es ist schönes Wetter und trotzdem haben wir seit zwei Tagen immer mal wieder Probleme. Die Signalqualität fällt für wenige Sekunden auf 0%, Bild und Ton rucken, danach ist für wenige Sekunden die Signalqualität wieder da. Im schlimmsten Fall geht dieses “Spielchen” dann in eine Wiederholungsschleife.

    Und dann läuft plötzlich alles wieder so, als wäre nichts gewesen.

    Oft gibt es Wochen oder Monate keine Probleme.

    Hast du eine Idee woran das liegen könnte? Können weit entfernte Gewitter/Unwetter daran Schuld sein?

    Vielen Dank im Voraus!

    Viele Grüße
    Simone

    • Hallo Simone, danke für dein Lob.
      An einem weit entfernten Gewitter dürfte es kaum liegen. Ich könnte mir vorstellen, dass es an der Schüssel bzw. der Halterung liegt oder an der Umgebung. Bei Regen und Wind könnten beispielsweise Blätter oder Äste von Bäumen in das Sichtfel der Schüssel gedrückt werden, sodass das Signal für einige Sekunden ausfällt. Alternativ ist die Schüssel schlecht befestigt, sodass sie bei Wind wackelt.

  33. Hallo Tobi,

    vielen Dank für deine Antwort.
    Diese Schüssel bereitet einem Kopfzerbrechen…
    In den letzten Tagen war es immer recht stürmisch und wir hatten teilweise minutenlange Aussetzer, gefolgt von ruckeln und zuckeln. Normales fernsehen war phasenweise nicht möglich.

    Heute ist es auch wieder sehr stürmisch und es sieht so aus, als könnte es jeden Moment anfangen zu regnen – das Fernsehbild ist einwandfrei ! Kein ruckeln, kein zucken und keine Aussetzer.

    Das soll einer verstehen.

    Wir beobachten weiter und haben schon mal einen neuen lnb besorgt.

    Viele Grüße
    Simone

  34. Hallo Tobi
    …Du bist meine letzte Rettung.

    Meine Satanlage findet folgende Transponder nicht :
    11494 H 22000 MHZ — 0% Qualität
    11362 H 22000 MHZ — ca 50% Qualität
    11582 H 22000 MHZ —- 0% Qualität
    11836 H 27500 MHZ — 0% Qualität.

    Bei allen anderen Kanälen zeigt es ca 72% Signal und 83% Qualität an und die Bilder sind ruckelfrei und gestochen scharf.

    Suchläufe habe ich schon x-Mal probiert (Standart, Netzwerk, Blind..) und auch die Transponderdaten habe bereits einige Male (auch) leicht abweichend eingegeben. Werksreset durchgeführt – neues Firmwareupdate gibt es lt. Blaupunkt nicht, dennoch ausprobiert allerdings kam die Meldung “the same image”..also keine Erneuerungen.
    Einen Dämpfer hab ich auch schon testweise zwischen Dose und Fernseher geschraubt, die Kabelende/Stecker habe ich alle nochmals abgeschraubt und auf Leitfähigkeit überprüft….oder macht eher ein Verstärker Sinn??
    Die Satanlage an unserem Neubau wurde 2012 aufgebaut, bislang hatten wir eine alte nicht HD-fähige Röhre mit Hirschmann Receiver (hier bekamen wir alle Programme problemlos rein) Seit 2 Wochen kämpfe ich nun mit dem neuen Blaupunkt LED B40C1 mit integriertem DVB-S2 Receiver. Die Schüssel ist eine Citycom CCA750R, Multischalter EMP Centauri MS5/8Piu-4 mit Quattro LNB 0.1, war in einem SET. (aktuell ist aber nur eine Dose/ein Teilnehmer=betreffendes Gerät angeschlossen. Die Anlage ist ordentlich geerdet. Die Kabel (Länge: vom Dach zwei Stockwerke tiefer in den Technikraum zum Switch und von dort wieder ein Stockwerk höher ins EG Länge geschätzt um die 20 Meter) sind von Preissner und wie gesagt ca 1-2 Jahre alt, die Schüsselausrichtung sowie die Verdrahtung durch einen Fachbetrieb ausgeführt.

    Interessanterweise findet der Blaupunkt LED bei meiner Schwester sofort alle Sender über die og. Transponder.
    Nun bin ich mit meinem Latein völlig am Ende vl. hast Du mir noch eine Lösung…wäre priiiima und meine Frau könnte endlich wieder Verbotene Liebe auf ARD schauen ;)

    Viele Grüße und für Deine Bemühungen besten Dank im voraus

    Michael

    • Hallo Tobi

      jippiiiiee….es hat sich erledigt -

      nach zwei Besuchen mit dem Satfinder auf dem Dach und unzähligen Sendesuchläufen konnte ich im Ausschlussverfahren nun herausfinden was die Ursache dieser Störung ist:
      Die Sender die nicht erscheinen, sind fast alle auf dem Lowband Horizontal. Da der LNB nach einem Test für i.O. durchgegangen ist habe ich das Kabel LH vom Multischalter abgedreht und mittels eines F-Steckers eine direkte Verbindung zum Receiver hergestellt – und ei sieh da das Lowband sendet wieder. Demnach ist der Multiswitsch wenn auch erst am 07.06.2012 gekauft wohl hinüber.
      Mal sehen ob die Garantie noch zieht.

      Nun bin ich Dir leider etwas zuvor gekommen – aber eines möchte ich noch kurz sagen: ich finds unheimlich spitze dass Du hier völlig selbstlos Deine technische Hilfe in diesem Blog anbietest – das ist auf jeden Fall ein dickes Lob wert! Leute wie Dich braucht man – davon lebt das web ! Weiter so.

      Viele Grüße
      Michael

    • Danke für dein Lob! Freue mich, dass du selbst draufgekommen bist. Auf den Multischalter wäre ich auch nicht direkt gekommen ;)

  35. Hallo Tobi,
    habe Signalstärke bei 59 % und Signalqualität bei 0 %.
    Wie bekomme ich Signalqualität?

    Vielen Dank für deine Bemühungen.

    Gruß, Kristina

  36. Servus Tobi,

    hatte bisher einen Telestar Diginova HD, eine Signalqualtät von 100% und Stärke von 73%. Jetzt hab ich seit letzter Woche einen Sky+Receiver (Humax S HD4 oder so)der einen TwinTuner hat. Hab mir neue Kabel geholt und die 8 Jahre alten ausgetauscht. Jetzt auf einmal hab ich aber nur noch eine Signalstärke von 53% auf beiden Tunern, Qualität ist gleich geblieben. Dachte, es liegt evtl. an den Kabeln und hab wieder ein altes hin, aber gleiches Ergebnis, Stärke liegt bei knapp über 50%. Da ist dann wohl der Sky+Receiver schuld oder? Sollte ich den tauschen lassen? Empfang ist ganz ok eigentlich, aber mir kommts vor, als ob es schlechter als früher war. Danke im voraus. Gruß, Michi

    • Ein guter Empfang wird grundsätzlich durch die Signalqualität sichergestellt. Da du da ja 100% hast würde ich mir keine Sorgen machen. Der Unterschied bei der Signalstärke kann schon vom Receiver kommen, der diese anders misst bzw. wahrnimmt. Kann z.B. an anderen Bauteilen liegen. Ist aber nicht schlimm. Sofern du keine Bildfehler hast kannst du das vernachlässigen. Wenn du mehr Stärke möchtest hilft dir evtl. ein Signalverstärker, ist aber wie gesagt nicht notwendig, eher das Gegenteil.

  37. Danke für deine so schnelle Antwort!

    LNB ist in Ordnung. Muss dann den Techniker kommen lassen :(

    Nochmals Danke für deine Mühe.

    Gruß,
    Kristina

  38. Hab keine Bildfehler, dann ist es wohl wirklich so, dass die Signalstärke bei den Herstellen unterschiedlich dargestellt wird. Danke für die Auskunft !

  39. Hallo, nun habe ich auch mal eine Frage.
    Wir haben am Haus eine Sat Antenne mit einem Quad LNB
    unterm Dach einen Multischalter mit 6 Ausgängen.
    Problem ist nun das der TV meine Eltern mit eingebautem Sat Reciver
    ein SamsungLE 32 D 579 81 ein paar Programme nicht empfangen können.
    Mein Panansonic aber alle Sender ohne Probleme empfängt.
    Der Samsung an meinem Sat Kabel aber wie auch an anderer Stelle Problem mit dem Empfang hat. Ein paar Regionale Sender zb. WDR kann er nicht empfangen.
    Bin schon ganz wuschig. Ein Kabel wo mein TV geht aber der meiner Eltern nicht.
    Was mache ich da falsch? Habe schon den Multischalter gewechselt, das LNB noch nicht da man da so schlecht dran kommt.
    Verstehe nur nicht warum der Samsung nicht will. Beim Händler ans Kabel geklemmt gehen aber dann alle Sender, nur bei mir nicht ??

    Help!

    • Hast du den Samsung-TV schon länger? Hat er schonmal ohne Probleme funktioniert? Wenn nicht könnte ich mir höchstens noch vorstellen, dass der Receiver im TV nicht mit dem LNB zurechtkommt. Kommt zwar selten vor ist aber möglich. Außerdem funktioniert der TV beim Händler ja auch ohne Probleme.

  40. War heute mit einem “Steiger” von meinem “Haus und Hof” Maler an der Schüssel.
    Komme da sonst nicht anders dran . . Beim nächsten Male werde ich
    mir das aber merken. Schüssel immer in möglicher Reichweite montieren!

    Habe das LNB ausgetauscht und noch einmal alle Kabel von der Schüssel zum Multischalter kontrolliert und gemessen. Was ist was. Damit auch die richtigen Kabel zum Multischalter gehen.
    Dabei ist mir aufgefallen das an einigen Verbindungen die äußere Isolation die man unter den F Stecker klemmt nicht so in Ordnung waren.
    Das ist für mich eigentliche eine große Schwachstelle. High Tech und primitive Kabelverbinder.
    Dann alles noch mal so ein bischen gerüttelt und gerührt und mein externe Reciver
    hatte plötzlich 80 % Signal und Qualli. Ob das nun der Fehler oder das LNB war? Muß ich noch testen.
    Heute erst einmal Schnautze voll. Rauf und runter vom Dach und dann mit dem Steiger wieder zur Schüssel. .
    Morgen werde ich weiter testen ob es nun besser ist. .. .

  41. upps noch vergessen.

    die Kiste meiner Eltern machte von Anfang an Probleme, zumindest bei uns zu Hause.
    Aber auch ein separater Reciver den ich testweise an mein Kabel klemmte
    war auch nicht besser. Komme so langsam aber auch zu der Überzeugung das meine Einstellungen zum Empfang von Astra nich in Ordnung waren. .
    Mal sehenwas der morgige Tag bringt

  42. Hallo,

    habe ein Telestar Diginova 10 HD+. Heut hatten wir sehr starken Wind und Strakregen + Gewitter. Nun habe ich gar kein Bild mehr. Signalpegel steht bei 75-80 und db steht bei 0.
    Woran kann das liegen? ausgerichtet ist die Schüssel wie immer und mit einem anderen Receiver gibt es auch kein Bild. Aso, ich habe eine Flachschüssel, also ohne LNB Arm. Ist dort eingebaut.

  43. Hallo Tobias,

    wieso hab ich bei guten wetter bei meiner satanlage 90 prozent, und bei schlechtem geht das komplet runter auf 0. Also kein Signal. das ist irgendwie Komisch?? mein SatTeller hat eine grösse von ca. 80cm
    Ich bin Syk kunde.

    Danke dir, hoffe du kannst mir helfen.. Marko

    • Hast du vielleicht einen Baum in der Nähe? Bei Regen und Wind könnten beispielsweise Blätter oder Äste in das Sichtfel der Schüssel gedrückt werden, sodass das Signal ausfällt.

  44. Hallo eine Frage.
    Signalstärke 70%,Qualität 100% trotzdem bekomme ich nicht alle Sender, z.B. Sport 1, OVC,HSE24. Warum kannst du mir helfen

    • Was heißt nicht alle Sender können angezeigt werden? Sind die Sender in der Senderliste vorhanden oder tauchen sie gar nicht auf?

      Vielleicht solltest du einen neuen Sendersuchlauf starten. Alternativ könntest du die gewünschten Sender auch manuell eingeben bzw. aktualisieren. Die benötigten Daten findest du im Internet.

  45. sie weden angezeigt in der Sendeliste , aber ich habe kein Bild.

  46. Hallo Tobi,
    hab am 6. Mai hier geschrieben das mein Philips TV ein Problem hat alle Sender zu finden.
    Also ich denke der Fernseher hat ein schlechtes Empfansteil integriert da er nicht mit jedem LNB funktioniert. Habs bei nem Kumpel getestet und da hats funktioniert.
    Hab mir jetzt halt auch n neues LNB geholt und siehe da es funktioniert.
    Bei Panasonic hätte auch das alte LNB funktioniert. Meine Schwester hat einen und hat das gleiche LNB drauf wie ich vorher.
    Liegt also auch sehr stark an den Herstellern der TV-Geräte und anscheinend auch an den LNBs.

    Wollte das nur mal kund tun.

    Gruß Manne.

  47. Hallo und guten Abend

    Seit Montag bin ich stolzer sky Besitzer. Jedoch war noch keine große Freude da. Meinen alten digital receiver demontiert und laut Anleitung den sky pace angeschlossen, aber Qualität und Stärke gleich Null.
    Ein Messgerät ans LNB dran im zu gucken siehe da 92% und 74%. Komisch runterins Wohnzimmer und nachgesehen siehe da alles cool. Suchlauf gestartet und in der zeit wieder hoch aufs Dach. Messgerät abgemacht und zusammen gepackt wieder runter. Siehe da Qualität und Signal wieder 0.
    wieder auf das Dach Messgerät wieder dran. Alles Super.

    Dann ist mir aufgefallen, das wenn das Messgerät ab ist, der sky receiver kein signal mehr hat.

    Bitte woran es das denn liegen?

    Mit meinem Latein am Ende.

    MfG Paddy

    • Das hört sich wirklich komisch an. Du hast also nur den Receiver getauscht und mit dem alten hast du nach wie vor Empfang? Wenn ja liegt das Problem auf jeden Fall beim Sky-Receiver.

  48. Hi Tobi
    Ja genau. HDMI und das Koax Kabel beim alten abgemacht und an dem Pace receiver dran. Die ein Kabel Installation von Sky gefolgt, aber signal und Qualität 0. habe dem Pace Receiver von Sky dann bei meinen Großeltern angeschlossen und da war signal.
    ( andere Anlage )

    Zuhause dann wieder getestet aber nach wie vor nichts an signal.

    Habe mir gestern eine 100 m Trommel Neues Koax Kabel geholt und werde dies Heute noch probieren ob sich was ändert. Beim Händler des Vertrauens meinten die, das es höchstwahrscheinlich am Kabel liege.
    Ich dachte ja schon daran mir einen Verstärker zu holen. Aber soll wohl nicht wirklich was bewirken bei Sat anlangen.
    Wenn das neue Kabel nichts bewirkt, dann schätze ich das, dass signal ( Spannung von Receiver zum LNB ) zu gering ist, da ich so knapp 50m Kabelweg habe.

    MfG Paddy

    • Ja vermutlich bekommt der LNB zu wenig Strom. Kann zum einen am Kabel liegen (was ich eher nicht glaube) oder zum anderen am LNB selbst. Mit der Ein-Kabel-Variante kenn ich mich nicht aus, aber ich weiß, dass der LNB das unterstützen muss. Könnte also auch noch eine Fehlerquelle sein.

  49. Ich hatte mir extra noch ein neues LNB geholt. Momentan habe ich ein Twin LNB montiert. Hatte mir dann ein Quad LNB geholt, da ich davon ausgegangen bin das es daran liegt. Aber leider was es nicht so. Also direkt das neue wieder zurück gebracht.

    Habe diese Variante also schon ausgeschlossen! Dann bleibt mir jetzt nur noch der Austausch vom Kabel wenn das nichts bringt, dann kann es nur der Receiver sein. Da 92% Qualität und 74% Signal. Da muss auf jedenfall was ankommen. Aber der Pace zeigt dann nur Null An.

    Kann
    Ihr höchstens vorstellen das Das Einmessgerät die 13-18 Volt ans LNB geschickt hat und so eine Verstärkung simuliert hat.

    Es gibt ja eine Art Kabel Verstärker die das Signal um die 20 dB verstärken sollen.
    Was denkst du? Bringt das was?

    • Vielleicht schon, aber normalerweise sollte ein neuer Receiver ohne Verstärker auskommen. Habe schonmal wo gelesen, dass ein neuer Sky-Receiver defekt war. Also würde ich zuerst den Receiver tauschen lassen, einen Verstärker kannst du danach immer noch besorgen.

  50. Kurzer Zwischenstand.
    Kabel getauscht und siehe da, Qualität 98% und signal 92%.
    Suchlauf war erfolgreich.
    Programmsystem aktualisiert gerade.

    Also Leute, Bitte holt euch kein billig Kabel. Ich habe eins von Zender 4 Fach geschirmt. Länge sind 43 m.

  51. Hallo Tobi !

    Vorab:
    Tolle Leistung, die Du hier bringst.

    Meine Frage:

    Ich habe einen LG 47LK950s, welcher sich einfach die Sender-Sortierung, bzw. Senderliste nicht merkt.
    Dies scheint bei LG ja kein seltenes Problem zu sein. Aber als die Lösungsvorschläge haben bei mir nicht gefruchtet.

    Mir wurde nun gesagt, dass das “event.” an der Qualität des HF-Kabels liegen könnte.
    Ein ordentliches Kabel kostet ja wohl auch schon wieder zw. 15 – 20 €.

    Ich bin absoluter Laie.
    Kann mir das aber ehrlich gesagt nicht vorstellen, wenn Signalstärke- und Qualität anscheinend i. O. sind . Auch die Bildqualität ist ansich 1a.
    LG sagte mir jedoch, dass die vom TV angezeigten Signalstärken nicht maßgeblich seien. Man müsse das vom Techniker prüfen lassen und das würde dann natürlich auf meine Kosten gehen, wenn es nun nicht am TV liegt.
    Wenn die Sender doch mal gespeichert sind, kann das doch mit dem Kabel nichts mehr zu tun haben, Bildqualität ist ja ok.

    Wohne im MFH und die Nachbarn haben das Problem nicht.
    In der näheren Umgebung nur Lautsprecher, HIFI udn DVD-Player, also nichts, was irgendwechese Signale sendet (Telefon o. ä.)
    SAT-Anlage (Kathrain) dürfte so 5 bis 6 Jahre als sein und wurde aufwendig durch einen Meisterbetrieb istalliert.

    • PS:
      Das verwendete Kabel, also zw. TV und SAT-Buchse in der Whg. ist lediglich 1,5 m lang.

    • Da hast du recht, das kann mit dem Empfang absolut nichts zu tun haben. Die Sender sind auf dem TV gespeichert, unabhängig vom Kabel oder Empfang. Selbst wenn man das Kabel komplett aussteckt sind die Sender weiterhin gespeichert.

      Vielleicht hilft ein Update der Firmware.

  52. Danke für Deine Antwort Tobi !

    Gestern mit meinem Vermieter telefoniert und heute war schon jemand da um die Signalstärke zu messen.
    Alles in Ordnung.
    Frequenzpegel (?) bis zu 10 dB im Plus und Signalstärke auch bei ca. 70%.

    Firmware ist aktuell.

    Im LG-Forum hüllt sich der Support leider auch in Schweigen.

    http://forum.lg.de/viewtopic.php?f=16&t=13269&sid=9fdc9593c489f0aaa7ef465175957c4c

    Dankende Grüße

    Claus

  53. Hallo und danke für den Bericht.
    Ich habe heute versucht eine Schüssel auszurichten.
    Das beste Ergebnis, das ich laut Receiver bekommen habe waren:
    Signalstärke: 90%
    Signalqualität: 70%
    Das müsste doch eigentlich reichen um zumindest etwas zu sehen oder? Als ich dann das Programm eingeschaltet habe, stand “Kein Signal”. Der Receiver ist neu.
    Woran kann das liegen? Schüssel? LNB?

    Vielen Dank schon mal :)

  54. Ja das sollte auf jeden Fall ausreichen! Wo das Problem liegt kann ich nicht genau sagen. Wenn die Möglichkeit besteht mal nen anderen Receiver testen.

    • Danke für die Antwort.
      Einen zweiten Receiver habe ich getestet, mit dem gleichen Ergebnis. Ich denke, dass es am LNB liegt. Ich versuche es morgen mal zu testen.
      Welches Ergebnis wäre denn gut?
      Heute war das beste
      Signalstärke: 90%
      Signalqualität: 78%
      Trotzdem zeigten beide Receiver “Kein Signal” an.

    • Sehr gut wäre sicherlich beides über 95%. Wirklich wichtig ist aber eigentlich nur die Signalqualität. Und um einen Sender zu empfangen dürfte dein Ergebnis auf jeden Fall ausreichen!

  55. Hallo,

    ich habe folgendes Problem: über meine DBox2 (Nokia) empfange ich Pay-TV. Leider gehen diese Sender sehr instabil, also teilweise läufts störungsfrei den ganzen Tag und manchmal friert das Bild alle 10 Sekunden ein. Das Kuriose ist, das zeitgleich aber die “normalen” Sender (ARD,ZDF,RTL usw) einwandfrei laufen, also die Störungen sind nur bei den PayTV sendern. Ich bewege die Schüssel dann millimeterweise hin und her bis das Bild wieder da ist… die Signalanzeigen (über die aufgespielte Neutrino Software) zeigen gute Werte an, aber trotzdem spinnt das Bild immer wieder (nur bei PayTV wie gesagt). an was könnte das liegen? eine grössere Schüssel und neues LNB ist bereits installiert, aber keine Besserung. LG

    • Da die anderen Sender ohne Probleme funktionieren dürfte das Problem am Receiver liegen bzw. an der Neutrino-Software. Vielleicht gibts da ja ein Update.

  56. Guten Abend,
    ein sehr schönes Forum hier! Ich habe ein ähnliches Problem wie Sabrina.

    Ich habe folgendes Problem: Nach einem Sturm ist unsere Satellitenschüssel vermeintlich verstellt. Es gab kein Signal mehr. Nun habe ich sie wieder ausgerichtet:
    Signalstärke: 95%
    Signalqualität: 85%
    Besser bekomme ich es nicht hin. Nun bekomme ich allerdings noch immer kein Bild. Wie die Pegel vorher lagen weiß ich nicht. Ich habe einen zweiten Receiver getestet, ohne Erfolg. Die Werte zeigt er mir ähnlich hoch an.

    Woran kann das liegen?
    Am Setup wurde nichts geändert!

    Schöne Grüße
    Sammi

    • Hallo Sammi,
      Hast du eventuell einen LNB mit dem du testen könntest, ob ew funktioniert?
      Ich warte noch auf mein Päckchen. DHL braucht diesmal echt lang. Es liegt seit Donnerstag bei denen rum… Ich hoffe es kommt morgen, wenn du magst, kann ich dir dann sagen, ob es daran lag. :)

  57. Leider habe ich keinen LNB zum testen. Ich bin ratlos. Ich hätte gedacht das ich mit diesen Signalpegeln den Fehler bis zum Receiver ausschließen kann, dem ist scheinbar nicht so.
    Ich bin also gespannt was es bei dir ergibt.

    Meine Schüssel ist schon älter, sie ist schon ordentlich am Rosten, aber wie gesagt, gleiches Setup!

    Let me know :)

  58. Hallo Sammi und Sabrina,

    habe kürzlich erst meine Schüssel ummontiert und beim Einstellen festgestellt das die Satelliten ziemlich dicht nebeneinander liegen.
    Habe einen Satfinder benutzt(billige Ausführung, nur Analoge Anzeige) und die Schüssel so ausgerichtet wie ich Meinte das es nicht mehr besser geht(Vollausschlag am Satfinder).
    Aber am Fernseher kam kein Signal. Vorher als die Schüssel noch auf dem Dach war, hat es ja auch funktioniert.
    Habe die Schüssel dann nochmal etwas weiter gedreht und siehe da, das Signal kam am Fernseher an(Satfinder hat auch hier wieder Vollausschlag angezeigt).

    Da ihr beide ja eure Schüsseln ja auch neu ausgerichtet habt, könnte es ja sein das ihr auf den falschen Satelliten ausgerichtet habt.

    Nur ne Vermutung :-)

    LG Manne

    • Hallo Manne,
      Danke für den Denkanstoß. :) Aber ich habe einmal einen Kompass benutzt und zusätzlich noch eine App zum finden des 19.2 Astra…

      Liebe Grüße
      Sabrina

  59. Hi Manne,
    danke für den Hinweis. Dann werde ich bei Gelegenheit mal am Azimut drehen, die vertikale Ausrichtung ist nämlich wie sie vorher war, das sollte so stimmen.

    Vielen Dank schon mal.

    Schöne Grüße
    Sammi

    • Hallo Sammi!
      Eine sehr gute Nachricht: neuer LNB, alte Schüssel: funktioniert einwandfrei :) Sogar bei dem Schiet-Wetter. ;)
      Nur Pro7 Maxx suche ich derzeit noch.
      Ich hoffe, dass es bei dir auch noch klappt.
      Liebe Grüße Sabrina

  60. Hi Tobi,

    ich hab den aktuellen Sky Festplatten reciever. Folgendes Problem: Qualität 100% Stärke 45%. Nach ein paar Tagen mit voller Funktion geht die Qualität auf 0 % Stärke auf 1%. Was hilt ist das Sat Kabel aus dem Reciever zu schrauben und wieder fest zu schrauben und sofort hab ich wieder die 100 & 45% . Wie kann das sein , kann mir das mit keiner Logik erklären ?! Danke schon mal für deine Hilfe.

  61. Hallo
    Ich habe ein großes Problem.Nacheinander haben alle 3 Kinder keinen Empfang mehr.Kabel überprüft,alles okay.Also LNB kaputt.Neues eingebaut,einer hatte kurz Empfang,dann nicht mehr.Fachmann geholt,die Bäume waren zu groß geworden.Alle umgemacht.Bin auf Astra 19,2 E,habe Signalstärke 94% und Qualität 80% und kein Bild.
    Reciver getauscht,Kabel alles, kriegen nur Ausländische Sender wenn ich auf Suchlauf gehe.Sitze da schon 3 Wochen bei,weiß nicht mehr weiter.Wäre für einen Rat sehr dankbar.
    Gruß Dietmar

  62. Hallo,
    ich habe ein Problem mit dem Empfang. Bis gestern hat mein DVB-T Receiver mit Zimmerantenne (verstärkt) wunderbar funktioniert. Seit heute ist die Signalqualität leider durchgehen auf Null. Ist das ein Problem mit dem Receiver (Tekcomm) oder mit der Zimmerantenne (all4one 9323)?

    Danke für die Hilfe.
    Gruß, Martin

  63. …ich bin ein wenig ratlos…komplette Anlage getauscht doch leider bekomme ich es nicht hin HD und normale Programme zu empfangen. Entweder die HD-Programme liegen einwandfrei an dann sind die normalen sehr schlecht oder umgedreht. Was nun???

  64. ..ja das kommt mir kommt mir auch komisch vor. HD-Karte habe ich in einem Reciever. Die Fernseher sind alles Samsung Geräte. Ich habe den Spiegel auf Astra ausgerichtet und hatte laut Anzeige Technisat Reciever bei den HD-Programmen 88-98 % Signalkstärke und 65 % Signalqualität. Alle anderen Programme haben mindere Qualität und unwahrscheinlich viele Bildfehler. Drehe ich am Spiegel bekomme ich die normalen Programme hin dafür sind die HD-Programme weg, dh Pegel ist voll da aber 0 Qualität.

    • Kannst du die HD+-Karte mal testweise in den Samsung-TV stecken und schauen wie es dort aussieht. Kann durchaus sein, dass der externe Receiver Probleme macht.

  65. ich habe eine 85cm Satellitenschüssel und steht auf dem balkon und wolte mal wissen ob ein blitzschutz überspannungsschutz erforderlich ist auch wen die schüssel auf dem balkong steht ist es rat sam einen blitzschutz einzubauen und gut gegen überspannung ist ???…ich habe dies abgebaut den blitzschutz Lnb
    und dadurch mehr Signalstärke bekommen
    mein Sky Reciver zeigt noch bessere werte an:

    mit 100% signalqualität und 100% Signalstärke an
    beides 100% tuner 1 und 2 auch

    aber beim gesamten sender suchlauf bleibt auch die Signalqualität auf 100% bestehn
    es verändert sich nix aber nur die Signalstärke schwankt so zwischen 90 und 100%
    aber meistens bleibt die 100% signalstärke….meine sat schüssel ist nicht weit entfernt von mein fernsehr nur 3 m kabellänge bis zum sky reciver
    mit ein satleitungsverstärker habe ich den wert ehr verschlechtert und muste es doch abbauen weil die signalqualität dadurch leidet…ich wolte die signalstärke bei einigen transponder suche auch 100% haben aber geht nicht…das ist der beste wert
    ich wolte das das satelliten bild auch bei starkem unwetter regen und so bild auch bleibt und das signal so stark wie möglich zu bekommen…

    meine satschüssel steht auf dem balkon und es ist eine balkonwand dazwischen ..meine satschüssel ist nur halb so hoch schaut…ich hoffe das die wand nix ausmacht
    über den empfang
    vielleicht liegt es daran das ich die signalstärke nicht noch höher bekomme das ist der höchste wert…meistens ist alles 100% aber ein kleinen tick fehlt noch….vielleicht wäre das tv bild noch besserers bild pixel freier

    • Hallo Rüdiger,
      wegen dem Blitzschutz habe ich keine Ahnung sorry. Bezüglich deiner Signalstärke wäre ich froh so wie es ist. Man kann nicht immer 100% haben und selbst dann sagt das nichts über das reale Signal aus, da die Anzeige ja immer vom Receiver abhängig ist. Wenn du auch bei einem sehr starken Unwetter noch ein gutes Signal haben möchtest hilft in der Regel nur eine noch größere Schüssel und diese so zu montieren, dass sie auch bei starkem Wind nicht wackelt. Ist natürlich schwieriger, je größer die Schüssel wird ;-)

  66. Hallo Tobi, wir haben einen Skymaster dx 24, der hat sich beim Ausschalten des Videorecorders auf Radio umgestellt und nun bekommen wir das nicht wieder auf Fernsehen umgeschaltet. Die Bedienungsanleitungen im Internet sind nur für den Skymaster 7 da ist aber das Menü ein ganz anderes. Kannstbdu uns helfen?
    Danke Heike

  67. Hallo Heike
    Ich würde mal ein Werksreset probieren.

  68. Hallo,

    habe heute einen sky receiver bekommen, jedoch findet dieser nur “81″ Sender. Beim Techniker von sky angerufen und dieser meinte dass es mindestens 300 sein sollten.
    Beim Sendersuchlauf wird die Signalqualität mit 100% und Signalstärke mit von 43 – 51% angezeigt. Wohne in einem Mehrfamilienhaus und da ist eine DVB C Anlage installiert worden. Alle Sender werden da angezeigt nur die Sender von Sky werden nicht gefunden.
    Woran kann das liegen? Evtl. an der DVB C Anlage? Könnte diese in irgendeiner weise eingeschränkt sein?
    Für eine Hilfreiche Antwort danke ich im Voraus.

    LG
    Waldemar

    • DVB-C läuft ja über den Kabelanschluss. Da es hier um DVB-S geht kann ich dir leider nicht helfen, sorry. Von DVB-C habe ich überhaupt keine Ahnung. Am besten fragst du mal den Vermieter bzw. den Hausmeister.

  69. Hallo Tobi
    ich habe da ein problem :
    mein sky+ receiver bekommt nur ne Signalstärke von 17 % rein ich kann
    die Erstinstallation nicht machen was kann ich machen da ich nicht weis auf wieviel MHz
    die satanlage läuf bin nur mieter in ein mehrpateien haus ????
    Wäre dankbar für jede hilfe die ich bekomme

    • Hast du die Möglichkeit mal einen anderen Receiver zu testen? Wenn ja, welche Signalstärke zeigt der an? Es kann durchaus dein Receiver defekt sein, kommt bei den Sky-Receivern ab und zu vor. Wenn ein anderer Receiver aber auch nichts empfängt tippe ich auf das Kabel bzw. den LNB. Da kannst du dich auf jeden Fall an deinen Vermieter wenden.

  70. hallo Tobi,

    habe ein Empfangsproblem bei meinem Grundig-fernseher mit eingebauten reciver!
    Empfange die RTL sender ( 12188, rtl2, vox ect.) nur ab und zu! Qalität 50-0%
    Signalstärke bei allen Sendern 80%
    Qalität 100%
    Wo könnte das Problem liegen das die Qalität nur bei diesen Sendern kommt und geht?
    Alle anderen funktionieren einwandfrei! Sender sind alle gespeichert!
    Es hilft nur das Kabel lösen und wieder anschrauben!

    Würde mich über rasche Hilfe sehr freuen …. mfg

    • Hat es denn schonmal funktioniert. Ich tippe darauf, dass der TV bzw. der eingebaute Receiver nicht mit dem LNB zurechtkommt. Mach mal ein Softwareupdate am TV und teste ggf. einen anderen Receiver ob der funktioniert. Ggf. musst du auch die SAT-Empfangseinstellungen am TV ändern. Oder einfach den LNB tauschen.

  71. Hallo,
    haben einen sky Receiver mit externer Festplatte
    Problem: Die Sender z.b. Sat. 1 Pro 7 …. Verschwinden über Nacht
    Muss dann jedes mal einen Suchlauf starten habe die Sender dann wieder. Aber nur für 1 Tag !!!

    Sky sagt es liegt an der Sat Schüssel evtl. neu einstellen

    Signalqualität 100%
    Singnalstärke 34%

    Was meinst du ?

    • Auf keinen Fall. Die Sender müssen auf jedem Fall im Receiver bleiben. Auch wenn das Problem an der Schüssel wäre. In diesem Fall kommt einfach kein Bild wenn man den Sender auswählt, erscheinen muss er aber weiterhin. Außerdem dürftest du die Sender dann bei einem neuen Suchlauf auch gar nicht mehr finden.

  72. Hallo,

    Der Sender ist noch vorhanden
    Bekomme aber kein Bild

    Bei einem neuen Suchlauf
    Erscheint wieder das Bild

    Am nächsten Tag ist wieder kein Bild verfügbar.
    D.h. neuen Suchlauf starten

    Was kann ich noch tun ?

    • Ok dann ist das etwas anderst als ich zuerst angenommen habe. Dann kann ich dir nicht wirklich weiterhelfen. Du solltest dich wohl an ein spezielles Forum wenden, wo mehrere Leute mit Sky Receivern vertreten sind. Ich glaube weiter oben habe ich bereits einen Link gepostet.

  73. Hallo Tobi,

    ich habe ein Problem mit einem Samsung DVD-Recorder. HD-Sender sind alle OK, Signalstärke ca. 80 und Signalqualität 100 %. Bei den SD-Sendern, RTL, SAT 1 usw. habe ich eine ähnliche Signalstärke aber 0-5 % Signalqualität und dementsprechend kein Bild, kein Ton. Ich habe im Schlafzimmer noch einen Fernseher mit eingebautem Sat-Receiver. Wenn ich den jetzt anschalte, habe ich im Wohnzimmer – oh Wunder – eine Signalqualität bei den SD-Sendern von ca. 80 % und auch Bild und Ton. Wie kann ich die Signalqualität im Wohnzimmer erreichen, ohne im Schlafzimmer den Fernseher einzuschalten?

    • Scheint so als ob ein Problem bei deiner Verkabelung besteht. Hast du einen Multischalter oder führen die zwei Kabel vom LNB direkt ins Schlafzimmer und ins Wohnzimmer?

      Es könnte beispielsweise sein, dass der Receiver im Wohnzimmer nicht genügend Strom für den LNB liefert. Für weitere mögliche Fehlerquellen benötige ich mehr Infos.

  74. Hi Tobi,

    ich habe mir letzte Woche einen neuen Sat Spiegel (80cm) der Marke Telestar sowie einen Twin Monoblock LNB (Astra + Hotbird) von Opticum zugelegt in der Hoffnung dass ich ein stärkeres Signal erreiche.

    Vorher hatte ich einen 60cm Spiegel und ebenfalls einen Twin Monoblock installiert gehabt und hatte eigentlich schon eine recht gute Signalstärke. Bei Astra waren es ca
    82 % Signalstärke und 100 % Qualität. Bei Hotbird hatte ich ca 75 % Signalstärke und 100 % Qualität.

    Nun habe ich eine 80cm Schüssel dran und so gut es ging mit einem Satfinder ausgerichtet und mit dem Receiver (Opticum 9600 Prima) justiert, doch jetzt sind die Signalstärken schlechter als vorher.

    Astra schwankt zwischen 78-80 % Signalstärke und 100 % Qualität und Hotbird liegt zwischen 70-75 % Signalstärke und auch bei 100 % Qualität.

    Da stimmt doch was nicht oder ? Trotz größerem Spiegel schwächeres Signal !
    Hatte sogar den alten LNB dran gemacht, trotzdem nicht besser.

    Bin ständig am rumprobieren, da der Spiegel an einer Stange am Balkongeländer montiert ist und ich locker hin komme.

    Was könnte ich noch machen bzw könnte ein Grund dafür sein ?

    Wie gesagt, vorher kleinerer Spiegel gutes Signal. Jetzt größer aber schlechteres Signal !

    • Hallo Helmut,

      wenn du meinen Artikel aufmerksam gelesen hättest wüsstest du, dass die Signalstärke nicht so wichtig ist. Du bemerkst keinen Unterschied zwischen 60 und 90. Das entscheidende für die Qualität ist die Signalqualität welche bei dir mit 100% ja sehr gut ist.

      Ich würde einfach alles so lassen und mit damit abfinden. Spätestens wenn es stark regnet oder ein Gewitter hat wird dir die größere Schüssel gute Dienste leisten!

  75. Hallo Tobi,

    vielleicht kannst du mir helfen, ich habe folgende Problem:
    Sat Anlage mit Quad LNB, 3 Fernsehen angeschlossen
    1 X ca. 15 Meter Kaben TTM Receiver (Pegel 55%, Signalqualität 100%)
    1 X ca 5 Meter Kabel Topfield Rec eiver (Pegel 80%, Signalqualität 99%)
    1 X ca. 8 Meter Kabel Comag sl90 HD+ (Signalstärke 100%, Signalqualität 35% bis 68%)

    Ein Tausch alle Receiver untereinander habe ich schopn gemacht, jeder Receiver behielt die Daten, auch wenn die an anderen Leitung stecken.
    Eine Überprüfung der Hd+ Receiver beim Fachmann hat ergeben, das alles in Ordnung sei. Mein Problem ist, das bei schlechtes Wetter mit der HD Receiver ich nix sehen kann.

    Wenn ich ein Satfinder (habe ich mir geholt und die Schüssel noch besser auszurichten)
    daszwischen stecke ohne was zu machen, einfach nur verbinde (egal, ob es am LNB oder hinter dem Reiceiver ist) habe ich eine Signalqualität vom 68 bis 80%.
    Für jede Hilfe wäre ich dankbar!

    • Hmm klingt fast so, als ob das Signal zu stark ist und der Receiver übersteuert. Der Satfinder wirkt wie ein Dämpfungsregler und dann ist die Signalqualität entsprechend besser. Du könntest dir also mal nen Dämpfungsregler ausleiehen und schauen ob das was hilft.

  76. hallo,mein Humax pr-hd 1000,schaltet nur bei den sky programmen ab und zwar alle 13min und fährt dann wieder hoch, signalstärke liegt bei 65%.
    Kann mir jemand helfen ,danke im vorraus

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.



Folgende HTML-Tags können verwendet werden:
<a href="" title=""> <b> <blockquote> <em> <i> <pre> <strong>